Paderborn, 24. April 2015. (cpd) Unter dem Motto „Das Boot ist voll? Dann bauen wir einfach Neue!“ hatte youngcaritas, die Jugendinitiative der Caritas in Deutschland, Österreich und Luxemburg, dazu aufgerufen, als sichtbares Zeichen der Solidarität mit Bootsflüchtlingen Papierboote zu falten.

Paderborn, 23. April 2015 (cpd) – Eine neue Hilfe für selbstmordgefährdete Jugendliche plant die Caritas in Paderborn. Ab September wollen der Diözesan-Caritasverband und der Caritasverband Paderborn unter dem Namen U25 Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 Jahren ein kostenloses, anonymes Beratungsangebot über E-Mail anbieten.

Paderborn, 22. April 2015. Zum ersten Mal nach langer Zeit kommt die große Familie der Katholischen Jugendarbeit wieder zu einem gemeinsamen Kongress zusammen. Der Grund für das Treffen ist das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn, das die künftige inhaltliche Ausrichtung und Erneuerung der Erzdiözese beschreibt.

Paderborn, 21. April 2015. 3.000 Flüchtlinge pro Woche erreichen seit Anfang 2014 Schweden. Etwa 40 Prozent von ihnen sind katholisch. Das stellt die kleine katholische Kirche in Schweden vor große Herausforderungen. Aus dem Erzbistum Paderborn hat eine Delegation des Bonifatiuswerkes in den vergangenen Tagen Schweden besucht, die dortige Diaspora kennengelernt und einen Einblick in den nicht immer einfachen Kirchenalltag erhalten.

Paderborn, 21. April 2015. Gemeinsam Lösungswege für herausfordernde individuelle Lebenssituationen zu finden – das bietet die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn (EFL) Ratsuchenden an. Als wichtiger Zugang zum Beratungsspektrum der EFL dient ab sofort eine neue Internetseite: Unter www.paderborn.efl-beratung.de finden Ratsuchende online aufbereitet alles Wissenswerte zur Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8