Paderborn, 31. Juli 2014. Die engen Beziehungen zwischen dem Erzbistum Paderborn und dem Handwerk betonte Erzbischof Hans-Josef Becker am Tag des Handwerks, der in der Libori-Woche begangen wird. Erzbischof Hans-Josef Becker sprach ein Grußwort zu den rund 2.000 Gästen.

Paderborn, 31. Juli 2014. „Vertrauen ist eine wesentliche Qualität, die unseren Glauben ausmacht“, sagte Weihbischof Manfred Grothe im Pontifikalamt mit der älteren Generation am Donnerstag des Libori-Festes in seiner Predigt im Hohen Dom zu Paderborn. „Wir übersehen Gott, wenn wir uns nur auf uns selbst, auf unser Tun, auf unsere Befürchtungen oder auf unsere Ängste fixieren. Wir übersehen ihn, wenn wir nicht vertrauen.“

Paderborn, 30. Juli 2014. Bischof Dr. Franz-Josef Bode aus Osnabrück, ehemaliger Weihbischof in Paderborn, hat am Libori-Mittwoch im Hohen Dom zu Paderborn das traditionelle Pontifikalamt mit den Ordensleuten, Missionaren und „Missionaren auf Zeit“ gefeiert. Zu Beginn des Gottesdienstes wurde er von Weihbischof Matthias König in seiner Paderborner Heimat willkommen geheißen.

Paderborn, 30. Juli 2014. Am Libori-Mittwoch, dem Tag der Orden und Missionare, ist es Tradition, dass sich Erzbischof Hans-Josef Becker, Weihbischof Matthias König und Generalvikar Alfons Hardt mit den aus dem Erzbistum Paderborn stammenden Missionaren treffen. Beim Austausch sind auch „Missionare auf Zeit“ mit dabei.

Paderborn, 30. Juli 2014. Auf halbem Weg zwischen dem Hohen Dom zu Paderborn und der Abdinghofkirche liegt die Alexiuskapelle. Am Morgen des Libori-Mittwochs feierten dort die Libori-Schausteller und Markkaufleute gemeinsam die Eucharistie. In diesem Jahr zelebrierte erstmals Monsignore Joachim Göbel als neuer Dompropst die Heilige Messe.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8