logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
paulaphoto / Shutterstock.com

Beratungsdienste im Erzbistum Paderborn

Sie möchten Ihre berufliche Tätigkeit in professioneller Begleitung reflektieren? Sie bereiten sich auf eine neue Aufgabe vor und möchten Ihre Führungspraxis weiterentwickeln? Sie haben ein neues Projekt am Start und brauchen Unterstützung? Gibt es einen Konflikt in Ihrem Team, Ihrem Gremium, in Ihrer Gruppierung, den Sie mit Ihren eigenen Möglichkeiten nicht mehr beilegen können?

 

Wir helfen Ihnen gern bei diesen und vielen anderen Anliegen weiter.

Postanschrift:
Domplatz 3
33098 Paderborn

Besucheranschrift:
Thisaut 9
33098 Paderborn

BarbaraHucht

Telefon: +49 (0)5251 125-1573

Pastor
MarkusMenke

Telefon: +49 (0)5251 125-1564

Beratungsanfragen

Ihre Beratungsanfragen richten Sie bitte an:
Telefon +49 (0)5251 125-1208
Mail E-Mail senden

Die Angebote

Die Abteilung Beratungsdienste bietet unterschiedliche Formen der Beratung an. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den unterschiedlichen Angeboten. Diese sind in Kurzform auch in einem neuen Flyer zu finden, der hier zum Download zur Verfügung steht:

Kurzfristig Unterstützung bekommen

Beratung in Krisen

In krisenhaften Situationen gibt es immer auch die Möglichkeit zur Kurzberatung. Diese Beratung kann kurzfristig und unkompliziert in Anspruch genommen werden.

SUPERVISION

… ist das richtige Instrument für Einzelpersonen, Teams und Gruppen in herausfordernden Situationen oder Veränderungsprozessen.

Unterstützung in herausfordernden Situationen

Supervision hilft Einzelpersonen, Teams und Gruppen, die berufliche Tätigkeit in professioneller Begleitung zu reflektieren. Dabei bietet Supervision den Teilnehmenden einen geschützten Raum, in dem sie sich vergewissern oder neue Perspektiven entwickeln können.

 

Einzelsupervision ermöglicht Ihnen die Reflexion Ihrer Person im Blick auf die berufliche Rolle und die konkrete Arbeit. Sie werden darin unterstützt, unterschiedliche Situationen zu verstehen und neue Handlungsoptionen zu entwickeln.

 

Teamsupervision begleitet Prozesse der Teamentwicklung. Die Wirkungsebenen sind vielfältig. Teamsupervision fördert die Zusammenarbeit, stärkt die Kooperation und trägt dazu bei, Krisensituationen zu bewältigen, Rollenunklarheiten zu beheben, Auseinandersetzungen beizulegen und gemeinsam Ziele und pastorale Konzepte zu entwickeln.

 

Gruppensupervision ist ein Angebot für Personen, die ähnliche Arbeitsfelder oder berufliche Rollen ausfüllen. Sie wählen diese Form, wenn Sie an Ihren Themen und denen der anderen Gruppenmitglieder gemeinsam arbeiten möchten.

COACHING

…  ist das richtige Instrument für Personen, die längerfristige berufliche Ziele verfolgen und sich in diesem Prozess begleiten lassen möchten.

Die eigenen Lösungskompetenzen vergrößern

Coaching ist eine lösungsorientierte und zielfokussierte Beratungsform, die auf eine bewusste berufliche Selbstentwicklung ausgerichtet ist. Im Coaching geht es um die Weiterentwicklung und Ausgestaltung Ihrer beruflichen Rolle. Bearbeitet werden konkrete Fragen Ihres beruflichen Alltags, speziell auch im Kontext von Führen und Leiten. Ihr Coach hat dabei keinen Koffer an Lösungen parat, sondern begleitet Sie dabei, durch Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion eigene Lösungen zu erarbeiten und Ihre Lösungskompetenz zu verbessern.

KIRCHLICHE ORGANISATIONSBERATUNG

… ist das richtige Instrument für alle, die sich als Kirche vor Ort in ihren komplexen Anforderungen neu orientieren und gezielt weiterentwickeln wollen.

Bessere Strukturen schaffen

Die kirchliche Organisationsberatung ist ein Unterstützungsangebot für Pastoralteams, sowie Gremien, Gruppierungen und Einrichtungen im pastoralen Kontext.

 

Sie kann hinzugezogen werden beim Aufbau der Pastoralen Räume, in der Konzeptentwicklung, bei der Teamentwicklung, bei der Verbesserung von Kommunikation und Kooperation, oder bei der Planung und Durchführung von neuen Projekten. Die Beratungsleistung erbringen dabei kirchliche Organisationsberaterinnen und –berater. Sie arbeiten in der Regel zu zweit bei Ihnen vor Ort und unterstützen Sie und Ihre Einrichtung bei der Erreichung Ihrer Ziele und der Entwicklung stimmiger Lösungen.

KONFLIKTBERATUNG

… ist das richtige Instrument, wenn sich die Konfliktparteien so sehr ineinander verhakt haben, dass eine Beilegung der Streitigkeiten ohne fremde Hilfe nicht mehr möglich ist.

Konflikte konstruktiv lösen

Ein wichtiger Aspekt ist es, Konflikte so zu lösen, dass keine Seite als Verlierer aus dem Konflikt hervorgeht.

 

Konfliktberatung unterstützt Sie, Ihre Anliegen ins Gespräch zu bringen, die Sichtweisen aller Beteiligten zu verstehen, gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln und klare Vereinbarungen zu treffen. Dabei geschieht die Beratung in einer allparteilichen Grundhaltung, die allen unterschiedlichen Standpunkten in gleicher Weise Beachtung schenkt.

 

In der Konfliktberatung kann auch das strukturierte Verfahren der Mediation zur Anwendung kommen.

Besser in den Beruf starten

Praxisberatung / Ausbildungssupervision

Das Erzbistum Paderborn unterstützt Berufseinsteigende in den pastoralen Berufen durch Praxisberatung / Ausbildungssupervision.
Ziel ist die Entwicklung der beruflichen Identität und die Reflexion von Rollenausgestaltungen.
Je nach Profession handelt es sich um Einzel- und / oder Gruppensupervision, bzw. Praxisberatung.

Ansprechpartner für Praxisberatung und Ausbildungssupervision

ThomasMehr

Praxisberatung in der Berufseinführung der Gemeindeassistenzen / Kurzberatung in der Krise
Telefon: +49 (0)5251 125-1211
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit