Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Für Mitarbeitende Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Präventionsarbeit

„Augen auf! – Hinsehen und schützen“

Karl-Heinz Stahl
Präventionsbeauftragter im Erzbistum Paderborn
Telefon +49 (0)5251 1 25-1213

Grundlage

Als Kirche in den NRW-(Erz-)Bistümern sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für den Schutz uns anvertrauter Menschen in unseren Diensten und Einrichtungen bewusst. Um dieser Verantwortung nachzukommen, haben die (Erz-)Bischöfe unterschiedliche Maßnahmen zur Vorbeugung gegen sexualisierte Gewalt eingeführt, die in der Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen (kurz Präventionsordnung) dokumentiert sind.

Die Präventionsordnung beschreibt

  • eine Grundhaltung und die Begrifflichkeiten von und zum Schutze vor sexualisierter Gewalt,
  • die Zielgruppen und Adressaten/Adressatinnen,
  • die durchzuführenden Maßnahmen,
  • die Verantwortungsbereiche der Präventionsbeauftragten und der Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt,
  • den Einsatz einer Präventionsfachkraft bei den kirchlichen Rechtsträgern.

Die Präventionsordnung wendet sich an den kirchlichen Rechtsträger (verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen) sowie die Mitarbeitenden (werden sensibilisiert und geschult).

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de