logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Sabrina Voss / Erzbistum Paderborn

Metropolitankapitel

Das Metropolitankapitel zu Paderborn hat im Wesentlichen eine große Aufgabe: den Hohen Dom als Bischofskirche des Erzbistums Paderborn. Was heißt das konkret? Das Metropolitankapitel trägt Sorge dafür, dass die Liturgie im Paderborner Dom gefeiert wird. Es kümmert sich um die Erhaltung der Hohen Domkirche. Außerdem berät es den Erzbischof, den die Mitglieder des Metropolitankapitels im Fall des Rücktritts oder Todes des vorherigen Erzbischofs auch wählen.

Zum Metropolitankapitel gehören neben dem Dompropst und seinem Stellvertreter, dem Domdechanten, acht in Paderborn residierende Domkapitulare und vier nichtresidierende Domkapitulare, die zugleich Pfarrer sind.

Wenn der Erzbischof von Paderborn zurücktritt oder stirbt, bestimmt das Kapitel für die Zeit bis zur Wahl eines neuen Erzbischofs einen Diözesanadministrator, der in der Übergangszeit das Erzbistum leitet.

Ausführliche Informationen über das Paderborner Metropolitankapitel finden Sie auf der Internetseite des Hohen Doms.

Mitglieder des Metropolitankapitels

Dompropst

Emeritierter Dompropst

Domdechant

Residierende Domherren


Emeritierte residierende Domherren

  • Prälat Josef Luhmann
  • Prälat Theo Ahrens


Nichtresidierende Domherren

  • Pfarrer Meinolf Mika (Herne)
  • Dechant Josef Dieste (Halle)
  • Propst Andreas Coersmeier (Dortmund)
  • Dechant Dr. Gerhard Best (Werl)

Nichtresidierende Domherren a. D.

  • Pfarrer i. R. Karl-Heinrich Pötter
  • Pfarrer i. R. Gisbert Wisse

Ehrendomherren

  • Erzbischof Paul Josef Kardinal Cordes
  • Erzbischof Georges Gilson
  • Bischof Dr. Franz-Josef Bode (Osnabrück)
  • Prälat Franz Hochstein
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit