logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© SKphotographer / Shutterstock.com
Unsere Nachrichten
19. Dezember 2022

Übersicht der Gottesdienste von Kirche.tv und aus dem Paderborner Dom

Katholische Gottesdienste an Weihnachten in Hörfunk, Livestream und Fernsehen

An den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel werden zahlreiche katholische Gottesdienste in Hörfunk, Livestreams und Fernsehen übertragen. Die Gottesdienste laden zum Mitfeiern ein und ermöglichen eine besondere Gemeinschaft an den Festtagen.

Am 24. Dezember 2022 überträgt das BR-Fernsehen ab 19.30 Uhr die Christmette aus Rom mit Papst Franziskus und ab 23.35 Uhr das Erste (ARD) eine Christmette aus Freiberg im Erzgebirge. Bereits um 15.00 Uhr zeigt das rbb-Fernsehen eine ökumenische Christvesper aus Berlin. Am 25. Dezember 2022 lädt ab 10.45 Uhr im ZDF ein katholischer Weihnachtsgottesdienst aus Feldkirch (Österreich) zur Teilnahme ein, im Anschluss folgt um 12.00 Uhr (ebenfalls ZDF) die Übertragung des Segens „Urbi et Orbi“ von Papst Franziskus.

Für Kinder und Familien wird an Heiligabend um 11.45 Uhr der Kurzfilm „Paule und das Krippenspiel“ im KiKA ausgestrahlt. Zum Jahreswechsel werden außerdem am 31. Dezember 2022 im Ersten (ARD) um 16.00 Uhr eine ökumenische Vesper gezeigt und an Neujahr im BR-Fernsehen ab 10.00 Uhr ein Gottesdienst mit Papst Franziskus aus Rom.

Gottesdienste mit Gebärdensprache und Untertitel

Im Deutschlandfunk und in den Hörfunksendern der ARD gibt es außerdem ein großes Angebot: Neben mehreren Christmetten an Heiligabend (z. B. DLF um 22.05 Uhr) werden an beiden Weihnachtsfeiertagen Gottesdienste ab 10.00 Uhr im Radio ausgestrahlt. Genaue Uhrzeiten sowie alle Gottesdienst-Übertragungen in Hörfunk und Fernsehen in den Sendern der ARD und im ZDF bis zum 8. Januar 2023 sind auf der Internetseite der Katholischen Hörfunk- und Fernseharbeit unter www.kirche.tv/weihnachten verfügbar.

Darüber hinaus laden viele Bistümer in Deutschland ein, an Gottesdiensten über Streamingangebote im Internet teilzunehmen, die ebenfalls vielfach auf der Internetseite der Katholischen Hörfunk- und Fernseharbeit aufgeführt sind.

Hinweis für Menschen mit Hörschädigung: Bei ZDF-Gottesdiensten werden Untertitel und regelmäßig eine Übersetzung in Gebärdensprache angeboten (vgl. https://barrierefreiheit.zdf.de). Bei Gottesdienstübertragungen durch die Sender der ARD gibt es in aller Regel Untertitel. Unter folgendem Link finden sich die aktuellen Übertragungen, auch mit Hinweisen auf Untertitel: http://gottesdienste.ard.de.

Weihnachten im Hohen Dom zu Paderborn

Im Hohen Dom zu Paderborn können Sie am Heiligen Abend, 24. Dezember um 22.00 Uhr die Christmette feiern oder sich per Livestream hinzuschalten. Am ersten Weihnachtsfeiertag können Sie um 10.00 Uhr ein Lateinisches Festhochamt mit Domchor und Domkantorei mit Diözesanadministrator Msgr. Dr. Bredeck per Livestream sehen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es ein Pontifikalamt mit den Mitgliedern der Chöre am Dom zu sehen.

Weitere Termine im Dom finden Sie hier.

Nachrichten und Artikel zur Weihnachtszeit

© Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 30. Januar 2024

10.000 Euro für Bildungschancen und religiöse Toleranz

Krippenaktion im Paderborner Dom unterstützt Schülerinnen und Schüler christlicher Schulen in Israel, Palästina und Jordanien
© Tobias Schulte / Erzbistum Paderborn
Unser Glaube | 30. Januar 2024

Wo fängt Gerechtigkeit an?

Jule Wilberg und Klausdieter Herb diskutieren über die Frage: Wo fängt Gerechtigkeit an? Zum Beispiel angesichts des Klimawandels, dessen Folgen jüngere Generationen mehr noch als die älteren zu tragen haben
Unser Glaube | 18. Januar 2024

Der Versuch, alles gerecht zu verteilen

Wie Mitarbeiterinnen einer Lebensmittelausgabe der Caritas die Nöte der Menschen erleben
© Till Kupitz / Erzbistum Paderborn
Unser Glaube | 11. Januar 2024

Helfen hinter Gittern

Gerechtigkeit und Gott hinter Gefängsnismauern: Ein Besuch in der JVA Dortmund
© Romolo Tavani / Shutterstock.com
Unser Glaube | 05. Januar 2024

Die Heiligen Drei Könige – FAQ

Waren sie nun Sterndeuter oder Könige? Warum sind es drei? Und wo waren ihre Reliquien zwischen 1794 und 1804? Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Heiligen Drei Königen finden Sie hier!
Wohnungssuche beendet: Umzug in eine neue Wohnung
Unser Glaube | 04. Januar 2024

Wenn Wohnen immer teurer wird

Wie der Katholische Verein für soziale Dienste (SKM) Menschen in der Wohnungsnot unterstützt und warum bezahlbarer Wohnraum eine Frage sozialer Gerechtigkeit ist, die alle angeht
Unsere Nachrichten | 02. Januar 2024

Ines, Nils und Lukas schreiten zum Altar im Petersdom

Sternsinger aus Stukenbrock-Senne beim Neujahrsgottesdienst mit Papst Franziskus im Vatikan
© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 31. Dezember 2023

„Dem Neuen trauen“

Diözesanadministrator Dr. Michael Bredeck feiert Jahresabschlussgottesdienst 2023 und spendet Eucharistischen Segen für das neue Jahr 2024
© BDKJ
Pressemeldung | 29. Dezember 2023

Sternsinger bereiten sich auf politische Empfänge vor

Sternsingergruppe aus Kirchhundem fährt zum Ministerpräsidenten, Gruppe aus Steinheim zum Bundeskanzler … sie besuchen Weihbischof König und besichtigen den Dom
Ein überforderter Schüler auf seinen Büchern © ChingChing / Shutterstock.com
Unser Glaube | 28. Dezember 2023

Unser Blick gilt dem ganzen Menschen

In kaum einem anderen westlichen Land ist der Bildungserfolg junger Menschen so sehr mit der sozialen Herkunft verknüpft wie in Deutschland. Hierzulande dominiert der Matthäus-Effekt.

Weitere Einträge

Unsere Nachrichten Diakon Bernhard Liekmeier verstorben

Das Erzbistum Paderborn trauert um Diakon Bernhard Liekmeier. Er starb am Dienstag, dem 9. April 2024.
© Sarah Kaiser / BDKJ DV Paderborn
Der BDKJ Diözesanverband Paderborn freut sich auf den Start der 72-Stunden-Aktion 2024. (v.l.n.r Diözesanvorstand Lena Topp, Diözesanvorstand Jan Hilkenbach, Diözesanseelsorgerin Helena Schmidt und Projektreferentin für die 72-Stunden-Aktion Rebecca Rediger)

Unsere Nachrichten 72-Stunden-Aktion: rund 4.000 Teilnehmende machen sich bereit

Vom 18. bis zum 21. April 2024 findet zum dritten Mal die bundesweite 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Jugendverbände statt. Tausende Gruppen setzen dann ein soziales Projekt in ihrer Nähe um.
© shutterstock.com

Unsere Nachrichten Kann Prävention wirken?

Forschung zur systematischen Prävention sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche in Nordrhein-Westfalen – Ihre Meinung ist gefragt!
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit