logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Besim Mazhiqi / Erzbistum Paderborn

Willkommensbuch für
Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz

Die Freude im Erzbistum Paderborn ist groß: Dr. Udo Markus Bentz ist der 67. Bischof und fünfte Erzbischof von Paderborn. Am 10. März wird er mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Fest für alle Menschen in sein Amt eingeführt. Schreiben Sie Ihre guten Wünsche an Dr. Udo Markus Bentz hier ins digitale Willkommensbuch.

Bitte senden Sie hier Ihre persönlichen Worte an den neuen Erzbischof

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *
AW
Almuth Wälter
- 03.04.2024 09:10 Uhr
Sehr geehrter Herr Erzbischof Udo Markus. Herzlich Willkommen in Paderborn. Ich wünsche Ihnen eine segensreiche Zeit mit vielen beeindruckenden Begegnungen und erfüllten Gesprächen. Ich mag Ihre offene, natürliche Art. Sie machen wieder Freude an Kirche und Glaube erfahrbar. Alles Gute und Gottes reichen Segen.
ES
Elisabeth Schwarz
- 01.04.2024 15:35 Uhr
Lieber Herr Erzbischof Udo Benz, wir möchten Ihnen ganz liebe Osterwünsche aus Mainz senden.Ich, wir sind sehr dankbar, dass wir Sie persönlich kennen lernen durften. Alleine schon bei unserem sehr netten Gespräch zum Mainzer Federweißen ( Sie können sich noch erinnern was ich damals gesagt hatte), oder im Mainzer Dom. Immer ein sehr nettes offene Ohr. Wir hatten uns immer gewünscht, daß Sie in Mainz bleiben mit unserem lieben Bischof Peter Kohlgraf. Ich hatte Ihnen bei der Verabschiedung in Mainz gesagt, daß wir Sie besuchen werden. Vorher werden wir Sie kontaktieren , daß es auch in Ihren Zeitplan passt. Alle Segenswünsche und wie schon gesagt, bleiben Sie gesund. Das gleiche wünschen wir Ihren Eltern. Ihre Elisabeth Schwarz und meine große Liebe der Mainzer Domschweitzer Dr. Pierre Petry.
AM
Annette Martinetz
- 31.03.2024 15:12 Uhr
Sehr geehrter Herr Erzbischof! Gerne möchte ich Sie einfach grüßen als Herrn Udo Markus Bentz. Denn Sie begegnen mir als ein Mensch mit wahrhaftiger christlicher Liebe und Barmherzigkeit. In der Osternacht und am Ostersonntag war ich ergriffen von Ihrer Spiritualität und dem Charisma, mit dem Sie von Gott und Jesus Christus sprechen. Ich weiß nicht, ob meine Worte Sie persönlich erreichen. Aber eines möchte ich Ihnen gerne ans Herz legen. Viele Menschen, auch in Paderborn, hungern nach Seelsorge, nach seelischem, spirituellem Beistand. Ich bin zuversichtlich, ja sicher, dass Sie die Not und die Zeichen der Zeit spüren. Es grüßt Sie am Ostersonntag aus Paderborn Annette Martinetz Annette Martinetz
MW
Michael Wendt
- 20.03.2024 20:18 Uhr
Lieber Herr Erbischof Udo Markus, von Herzen einen ganz lieben Gruß aus dem Erzbistum Köln. Bleiben Sie so wie Sie sind mit Ihrer so erfrischenden Art. In Verbundenheit Michael Wendt
RJ
Reiner Jöckel
- 20.03.2024 11:14 Uhr
Sehr geehrter, lieber Herr Erzbischof Udo ich reihe mich ein in die Freude über Ihre Berufung zum Erzbischof in Paderborn. Möge sich Ihre Zuversicht und Ihr Mut in das auch gelassene Fortschreiten auf dem Synodalen Weg aus dem Segen Gottes stets zum Besten unserer Kirche erneuern. Auch loyale Mitstreiter werden an Ihrer Seite mit Ihnen auf diesem Weg (syn-hodos) sein. Im Übrigen: Was uns/Ihnen an Enttäuschung „scheinbar“ entgegegen treten könnte- entweder ein Stein oder ein Anker. Immer gilt doch -und das ist auch entlastend- „Wenn nicht der Herr das Haus baut, dann bauen alle ! Bauleute vergebens“ Gott segne Sie! R.J., Pastoralreferent a.D. (Bistum Limburg)
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit