Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldungen
16
April
2020
Paderborn

So feierlich wie möglich

Libori wird kirchlich gefeiert / Erzbischöfliches Generalvikariat ab 20. April 2020 wieder geöffnet

Seit gestern steht fest: Es gibt in diesem Jahr kein von „Kirmes, Kirche, Kultur“ geprägtes Libori-Fest. Die „fünfte Jahreszeit“ in Paderborn fällt aber trotz Corona-Krise nicht ganz aus: Das kirchliche Libori-Fest wird im Hohen Dom nach den dann gültigen Bestimmungen gefeiert. Der Krisenstab im Erzbischöflichen Generalvikariat beschloss zudem, dass die Verwaltungsbehörde des Erzbistums Paderborn nach den Betriebsferien ab dem 20. April 2020 wieder geöffnet sein wird.

In diesem Jahr wird Libori zumindest kirchlich gefeiert, hier Domkapitular Prälat Thomas Dornseifer 2019 vor der Erhebung der Reliquien des heiligen Liborius in der Domkrypta. Foto: Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
In diesem Jahr wird Libori zumindest kirchlich gefeiert, hier Domkapitular Prälat Thomas Dornseifer 2019 vor der Erhebung der Reliquien des heiligen Liborius in der Domkrypta. Foto: Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn

Regelungen für Kirchen bis 3. Mai unverändert

Neben den Entscheidungen zum Libori-Fest und zur Öffnung des Erzbischöflichen Generalvikariats ab dem 20. April, bleiben die bisherigen Regelungen für die Kirchen bis zum 3. Mai unverändert bestehen. Laut des Beschlusses der Bundesregierung „ist es weiter dringend geboten, sich auf die Vermittlung von religiösen Inhalten auf medialem Weg zu beschränken. Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen sowie religiöse Feierlichkeiten und Veranstaltungen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften sollen zunächst weiter nicht stattfinden.“

Per Live-Stream Gottesdienste mitfeiern

Das Angebot, Messen aus dem Hohen Dom zu Paderborn und aus vielen weiteren pastoralen Räumen im Bereich des Erzbistums per Live-Stream mitzufeiern, wird es weiterhin geben. Die Übertragungen der Gottesdienste aus dem Dom können auf dem YouTube-Kanal des Erzbistums Paderborn mitverfolgt werden. Eine Übersicht über die Angebote aus den Gemeinden des Erzbistums ist zu finden auf der Homepage des Erzbistums Paderborn.

Ein Beitrag von:

Maria Aßhauer
Redakteurin Team Presse
Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de