Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
16
Juni
2020
16.Juni.2020

Ergebnis einer wunderbaren Kooperation

Hintere Reihe v. l.: Professor Dr. Hans Hobelsberger, Generalvikar Alfons Hardt, Professor Dr. Ulrich Feeser-Lichterfeld, Professor Dr. phil. Patrick Isele. Vordere Reihe v. l.: Christian Thiel, Stefan Beckmann, Miriam Merschbrock und Karl-Heinz Stahl. Foto: Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn
Hintere Reihe v. l.: Professor Dr. Hans Hobelsberger, Generalvikar Alfons Hardt, Professor Dr. Ulrich Feeser-Lichterfeld, Professor Dr. phil. Patrick Isele. Vordere Reihe v. l.: Christian Thiel, Stefan Beckmann, Miriam Merschbrock und Karl-Heinz Stahl. Foto: Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn

Neues Blended-Learning-Modul ergänzt Präventionsschulungen des Erzbistums Paderborn

Seit 2013 werden im Erzbistum Paderborn Präventionsschulungen für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt. Dieses umfassende Präsenz-Schulungskonzept wird jetzt durch eine Blended-Learning-Komponente ergänzt. Diese wurde in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW) entwickelt. Nachdem die Teilnehmenden auf einer Online-Plattform Schulungsinhalte selbst erschlossen haben, schließt sich eine Präsenzveranstaltung an.

Die bisher ausschließlich als Präsenzveranstaltungen durchgeführten Präventionsschulungen des Erzbistums finden in Bezug auf Inhalt und Umfang gestaffelt statt – nach Art, Intensität und Dauer des Kontaktes zu Kindern, Jugendlichen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen. Das neue, ergänzende Blended-Learning-Modul, das ebenfalls auf der Grundlage des diözesanweiten Schulungscurriculums beruht, macht die Schulungen nun variabler durchführbar.

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de