logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Besondere Gottesdienste
Hoher Dom zu Paderborn, Domplatz, 33098, Paderborn

Erwachsenen-Firmung 2022

An zwei Terminen im Jahr können erwachsene Gläubige aus dem Erzbistum Paderborn das Sakrament der Firmung empfangen.
Bischof spendet Erwachsenenfirmung© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
Besondere Gottesdienste
Hoher Dom zu Paderborn, Domplatz, 33098, Paderborn

Erwachsenen-Firmung 2022

An zwei Terminen im Jahr können erwachsene Gläubige aus dem Erzbistum Paderborn das Sakrament der Firmung empfangen.

Die Firmung ist der letzte Ton im Dreiklang der Gemeinschaft mit Vater, Sohn und Heiligem Geist. Meist lassen sich junge Gläubige mit 15 oder 16 Jahren firmen. Doch unabhängig vom Alter können sich auch Erwachsene noch firmen lassen. Mit den beiden Terminen zur Erwachsenen-Firmung im Erzbistum Paderborn haben erwachsene Gläubige die Möglichkeit, noch einmal ganz bewusst zu sagen: Ja, das ist mein Glaube, der mich bestärkt – und ich zeige durch die Firmung meinen gefestigten Glauben. In diesem Bekenntnis steckt auch direkt die Bedeutung des Sakraments: Das Wort kommt vom Lateinischen „firmare“, was übersetzt „bestärken, festigen, ermutigen“ bedeutet.

An diesen Terminen können Erwachsene 2022 das Sakrament der Firmung durch den Bischof empfangen:

  • Samstag, 11. Juni 2022 um 10:30 Uhr im Hohen Dom zu Paderborn und
  • Montag, 28. November 2022 um 18:00 Uhr in der Propsteikirche St. Walburga zu Werl

 

Die Firmvorbereitung läuft über die jeweiligen Pfarrgemeinden des Wohnortes der Gläubigen.

Die Anmeldung zur Firmung ist rechtzeitig an das Sekretariat von Weihbischof Matthias König unter matthias.koenig@erzbistum-paderborn.de zu senden.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit