logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Spendenbereitschaft trotz vieler Krisen auf hohem Niveau© SewCream / Shutterstock.com
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
19. Dezember 2022
Paderborn

Vor Weihnachten Gutes tun

Unternehmen unterstützen die Aktion Lichtblicke

Kurz vor Weihnachten noch schnell das Auto waschen lassen und damit Familien in Not helfen: Das Paderborner Unternehmen Lausen ermöglicht dies mit einer Spendenaktion am 23. Dezember. An diesem Tag spendet der Mineralöl- und Schmierstoffhandel alle Einnahmen seiner Waschanlage im Grünen Weg an die Aktion „Lichtblicke“ zugunsten von Not leidenden Kindern und Familien in NRW.

„Als zusätzlichen Anreiz gibt es gratis Kaffee für unsere Kundinnen und Kunden,“ so Detlef Haberer, Betriebsleiter bei Lausen. „Wir möchten dazu animieren, Teil dieser großen Spendenaktion zu werden und Menschen in Not aus unserer Region zu unterstützen.“ Die Beteiligung des Unternehmens an der Aktion „Lichtblicke“ entstand über die Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Caritasverband Paderborn, der mit seinem Projekt „Gutes Unternehmen“ solidarisches Handeln von Firmen erleichtern möchte. „Diese Solidarität ist ein deutliches Zeichen für die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen,“ so Projektreferentin Sofia Mumber.

Hilfe in außergewöhnlichen Notsituationen

Das Paderborner Unternehmen ist eines von vielen aus dem Bereich des Erzbistums, die sich für die Aktion Lichtblicke engagieren. So spendete Tital, Hersteller von Aluminium- und Titan-Feinguss-Bauteilen aus Bestwig, jetzt 50.000 US-Dollar an Lichtblicke. „Mit dieser großzügigen Spende konnte man etwa 40 bis 50 Familien in Not in NRW unterstützen“, sagt Christoph Eikenbusch, Mitglied des Lichtblicke-Spendenbeirats. Und die Verbundvolksbank OWL mit Sitz in Paderborn verzichtete auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und spendet stattdessen insgesamt 80.000 Euro für Hilfsbedürftige, davon 10.000 Euro für die Aktion Lichtblicke.

Mit den Spenden ist schnelle und unbürokratische Hilfe möglich: „Wir finanzieren Beihilfen für Bekleidung, Einrichtungsgegenstände oder Essensgeld für Schulkinder. Die Aktion Lichtblicke hilft da, wo eine außergewöhnliche Notsituation vorliegt“, so Eikenbusch.
Weitere Informationen auf www.lichtblicke.de oder für Unternehmen auf www.gutes-unternehmen-csr.de.

Weitere Einträge

© fcjm-presse / Michael Bodin
Gemeinsam feierten im Mutterhaus der Franziskanerinnen die Beteiligten aus dem Altenheim St. Clara, der Franziskanerinnen Salzkotten, vom Lehrstuhl für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke und der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW den Abschluss des Forschungsprojektes zur Förderung von Gemeinschaft in Altenpflegeeinrichtungen.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Gemeinschaft in Altenpflegeeinrichtungen fördern

Feierlicher Abschluss eines Modellprojektes im Altenheim St. Clara
© Hans Blossey / luftbild-blossey.de

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland „Demenz Die Welt steht Kopf“

Themenabend im Geistlichen Zentrum Franziskus am Montag, 26. Februar
© Graf und Gräfin von Westphalen
Benedicta Freiin Spiegel von und zu Peckelsheim hat aktiv Widerstand gegen die Nazis geleistet.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Vortrag über mutige Widerständlerin aus dem Erzbistum Paderborn am 24. April

Benedicta von Spiegel wandte sich gegen die Nazis und gilt bis heute als Vorbild
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit