logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Trauer um Verstorbene© LuckyNova / Shutterstock.com

Professor em. Dr. Heinrich Petri verstorben

Das Erzbistum Paderborn trauert um Professor em. Dr. Heinrich Petri. Er verstarb am Montag, dem 24. Oktober 2022.

Heinrich Petri wurde am 22. Dezember 1934 in Lünen geboren und am 10. Oktober 1961 in Rom zum Priester geweiht. Er war früher als Sektionsleiter am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik Paderborn sowie als o. ö. Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Passau, an der Theologischen Fakultät Paderborn und danach an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg tätig.

Das Begräbnisamt wird am Samstag, dem 29. Oktober 2022, um 11.00 Uhr in der Kirche Maria Frieden Coesfeld gefeiert (Kalksbecker Weg 39, 48653 Coesfeld). Die Beisetzung erfolgt anschließend auf dem Friedhof St. Lamberti (Abt-Molitor-Straße, 48653 Coesfeld).

Weitere Einträge

© BDKJ-DV-Paderborn

Unsere Nachrichten Mit 294.480 Stunden Engagement die Welt verbessern

Jungen Menschen trotzen während Sozialaktion „Euch schickte der Himmel“ im Erzbistum Paderborn dem Regen
© BDKJ-DV Paderborn / Sarah Kaiser
Der BDKJ Diözesanverband Paderborn freut sich auf den Start der 72-Stunden-Aktion 2024. (v.l.n.r Diözesanvorstand Lena Topp, Diözesanvorstand Jan Hilkenbach, Diözesanseelsorgerin Helena Schmidt und Projektreferentin für die 72-Stunden-Aktion Rebecca Rediger)

Unsere Nachrichten „Nur noch kurz die Welt retten“

Kinder und Jugendliche setzen sich bei der 72-Stunden-Aktion für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Demokratie ein

Unsere Nachrichten Pfarrer Alfons Runte verstorben

Das Erzbistum Paderborn trauert um Pfarrer i. R. Alfons Runte. Er starb am Sonntag, dem 14. April 2024.
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit