logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Amelie Beierle / Erzbistum Paderborn

„Laufen für den grünen Zweck“

Grundschulkinder der St. Michaelschule sammeln Spenden für den Wiederaufbau des Paderquellgebiets und ihres Schulhofs
© Amelie Beierle / Erzbistum Paderborn
Für den Wiederaufbau des Paderquellgebiets und der Grünflächen ihres Schulhofs gaben die Grundschulkinder der St. Michaelschule alles.

Den Grundschulkindern der St. Michaelschule ist die Abholzung der Paderborner Grünflächen im Paderquellgebiet, die der Verwüstung durch den Tornado vom 20. Mai 2022 folgte, sehr nahe gegangen. Am Freitag, 17. Juni, veranstalteten sie deshalb einen Sponsorenlauf auf dem Schulhof der Michaelgrundschule, dessen Erlös unter anderem dem Verein „Freunde der Pader“ zugutekommt. Durch die Spendengelder möchten die Mädchen und Jungen etwas zum Wiederaufbau des Paderquellgebiets und der Neubepflanzung ihres Schulhofes beisteuern. Weil die Grundschule sich in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn befindet, wird dieses sich um die Neugestaltung des Schulhofes kümmern. Erzbischof Hans-Josef Becker besuchte am Vormittag die Schülerinnen und Schüler und dankte ihnen für ihre Initiative.

Pünktlich um 8.15 Uhr ging die erste Schulklasse an den Start. Die „Koalas“ liefen eine Runde von der Dachterrasse über die Rutsche auf den Spielplatz des Schulhofes. Zurück an der Zielgeraden, malten die Lehrer den Kindern nach jeder gelaufenen Runde einen Strich auf den Handrücken. Zahlreiche Eltern und auch Großeltern waren gekommen, um die Mädchen und Jungen anzufeuern. Nach 25 Minuten lösten die Kinder der Klasse „Erdmännchen“ die „Koalas“ ab. Es folgten die „Papageien“, „Elefanten“ und „Kängurus“ der Michaelschule.

Trotz des warmen Wetters gaben die Schülerinnen und Schüler alles, um möglichst viele Runden und damit Spenden für die Wiederinstandsetzung der Natur zu erlaufen. Auch Geschwisterkinder der Schülerinnen und Schüler schlossen sich spontan dem „Lauf für den grünen Zweck“ an. Eltern, Großeltern und Verwandte hatten den Kindern im Vorfeld pro gelaufener Runde einen bestimmten Spendenbetrag zugesichert, der in der kommenden Woche von den Lehrerinnen und Lehrern eingesammelt wird. Kalte Getränke und gesunde Snacks standen zwischen den Runden für die Schülerinnen und Schüler bereit.

Neben Erzbischof Hans-Josef Becker besuchten auch Monsignore Joachim Göbel, Leiter des Bereichs Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat, und der stellvertretende Paderborner Bürgermeister Dietrich Honervogt den Sponsorenlauf der engagierten Grundschülerinnen und Grundschüler.

Ein Beitrag von:
© Besim Mezhiqi / Erzbistum Paderborn
Redaktion

Amelie Beierle

Weitere Einträge

© Anna-Sophie Meyer / Erzbistum Paderborn
In Salzkotten angekommen, griff Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz kurzerhand selbst zu Handschuhen und Pflasterhammer und half mit beim Steineverlegen.

Pressemeldung Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz packt mit an

72-Stunden-Aktion des BDKJ legt Grundstein für bessere Welt
© BDKJ-DV Paderborn
Die Kolpingjugend Salzkotten verschönert das Außengelände der Simonschule.

Pressemeldung 72 Stunden Aktion: Erzbischof überrascht Aktionsgruppe

Kinder und Jugendliche leben die 72 Stunden Aktion und möchten etwas langfristiges gestalten
© SewCream/Shutterstock.com

Pressemeldung Kirchen-Immobilien: „Thema in Gesellschaft und Politik angekommen“

Diözesanbaumeisterin begrüßt zunehmende Debatte über künftige Nutzung kirchlicher Gebäude
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit