logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Holy Portrait / Shutterstock.com
Unsere Nachrichten
03. April 2023

Katholische Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen

Übersicht der Gottesdienstübertragungen in Hörfunk und Fernsehen bis Ostermontag sowie der Streamingangebote aus den (Erz-)Bistümern

Während der Kar- und Ostertage gibt es aus Deutschland sowie aus Rom in diesem Jahr wieder ein breites Angebot von Gottesdienst-Übertragungen in Hörfunk und Fernsehen, die zum Mitfeiern einladen. Die Gottesdienstübertragungen von Palmsonntag, 2. April 2023, bis Ostermontag, 10. April 2023, sowie zahlreiche Streamingangebote aus den (Erz-)Bistümern sind auf der Internetseite der Katholischen Hörfunk- und Fernseharbeit unter www.kirche.tv/ostern2023 aufgeführt. Die Themenseite Ostern 2023 auf der Internetseite der Deutschen Bischofskonferenz informiert über die Bedeutung der Feiertage und entsprechende Übertragungen von Gottesdiensten.

Am Karfreitag betet der Papst den Kreuzweg am Kolosseum, was im BR-Fernsehen ab 21.10 Uhr zu sehen ist. Am Ostersonntag überträgt die ARD im Ersten ab 10.00 Uhr die Ostermesse aus Rom mit Papst Franziskus und im Anschluss den Segen Urbi et orbi.

Hinweis für Menschen mit Hörschädigung

Bei ZDF-Gottesdiensten werden Untertitel und regelmäßig eine Übersetzung in Gebärdensprache angeboten (https://barrierefreiheit.zdf.de). Bei Gottesdienstübertragungen durch die Sender der ARD gibt es in aller Regel Untertitel. Unter folgendem Link finden sich die aktuellen Übertragungen, jeweils mit Hinweisen auf Untertitel: http://gottesdienste.ard.de.

Übertragungen im Hörfunk

Auch im Radio gibt es zahlreiche Gottesdienst-Übertragungen: DLF überträgt an Palmsonntag um 10.05 Uhr aus Friedberg einen Gottesdienst und am Karfreitag überträgt SR 2 um 15.00 Uhr ein Gottesdienst aus Sankt Wendel. Die Feier der Osternacht am Karsamstag übertragen Bayern 1 ab 21.05 Uhr aus Amberg sowie SWR 4/SR 2 ab 22.05 Uhr aus Langenfeld (Eifel). Am Ostersonntag senden DLF, MDR Kultur und SR2 um 10.05 Uhr aus Berlin-Wedding einen Gottesdienst, am Ostermontag übertragen darüber hinaus Bayern 1 (mit WDR 5, NDR Info) ab 10.00 Uhr aus Waldkirchen und HR 4 ab 10.05 Uhr aus Bruchköbel.

Beratung und Hilfe

Für Menschen, die Sorgen und Ängste haben, stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge, die von der evangelischen und der katholischen Kirche getragen ist, am Telefon, per Chat und online Tag und Nacht für Gespräche auch an Wochenenden und Feiertagen (www.telefonseelsorge.de) zur Verfügung. Zusätzlich bieten die Seelsorgerinnen und Seelsorger der katholischen Internetseelsorge (www.internetseelsorge.de) Menschen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe und Beratung an.

Weitere Einträge

© Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Unsere Nachrichten Völkischer Nationalismus und Christentum sind unvereinbar

Erklärung der deutschen Bischöfe
© Tanja Münnich / DPSG DV Paderborn
Zimmerleute, Diözesanvorstand und Geschäftsführer, politische und kirchliche Vertreter vor dem Neubau.

Unsere Nachrichten Richtfest am Diözesanzentrum

100 Menschen feiern die nächste Etappe im Neubauprojekt

Unsere Nachrichten Pfarrer Damian Brysch verstorben

Das Erzbistum Paderborn trauert um Pfarrer i. R. Damian Brysch. Er starb am Montag, dem 19. Februar 2024.
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit