logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Pressemeldung
09. Januar 2023
Paderborn

Gymnasium St. Michael belebt Tradition der Autorenlesungen neu

Autor Nils Minkmar stellt am 13. Februar 2023 sein Werk „Montaignes Katze“ in Paderborn vor

Mit einer Lesung von Nils Minkmar aus seinem Buch „Montaignes Katze“ belebt das Gymnasium St. Michael in Paderborn am 13. Februar 2023 seine Tradition der Autorenlesungen neu. „Als Fachschaft Deutsch unseres Gymnasiums freuen wir uns sehr, dass Buchautor Nils Minkmar zu uns nach Paderborn kommt. Wir können so mit einem bekannten Journalisten die schöne Tradition von Autorenlesungen fortsetzen“, sagt Dr. Andreas Kolle. Der Roman „Montaignes Katze“ des 1966 geborenen Autors werde in zahlreichen Rezensionen sehr positiv besprochen. Das Gymnasium St. Michael in Paderborn freut sich auf viele Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Eltern sowie Bücherfreunde, die am 13. Februar um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums St. Michael Nils Minkmar und seinem Roman begegnen möchten. Der Eintritt beträgt für Schülerinnen und Schüler fünf Euro, für Erwachsene sieben Euro.

Ein Beitrag von:
Team Presse

Thomas Throenle

Weitere Einträge

© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn

Pressemeldung Differenziertes Urteil möglich

Forschungsprojekt „Lorenz Kardinal Jaeger“ abgeschlossen - Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn dokumentiert Forschungsprojekt in fünf Büchern
© Stiftung Solidarität
Das Team des Vereins „Unser Hochstift rückt zusammen e.V.“ rund um den Ersten Vorsitzenden Winfried Nölkensmeier (M.) nahm den Preis in Bielefeld entgegen.

Pressemeldung „Institution der Solidarität im Herzen der Stadt“

Projekt „PaderMahlZeit“ gewinnt „Stern der Solidarität – Regine Hildebrandt-Preis“
© Woche für das Leben

Pressemeldung „Jede und jeder gehört in unsere Mitte“

Bundesweite „Woche für das Leben“: Paderborner Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz fordert Achtsamkeit für die Nöte von Menschen mit Beeinträchtigung
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit