logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Hans Blossey / luftbild-blossey.de

„Gemeinsam sind wir stärker“

Die Caritas Dortmund gratuliert dem Deutschen Roten Kreuz zum neuen Vorsitz und zur Sprechendenposition, der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege für 2024.

„Gleichzeitig bedanken wir uns für die gute Arbeit der Diakonie auf diesem Posten in 2023“, ergänzt Ansgar Funcke, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Dortmund seine Glückwünsche.

Der Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege wechselt turnusgemäß jedes Jahr. Auf dem Jahresempfang der Wohlfahrtsverbände im Reinoldinum, fand die symbolische Staffelübergabe Gestern Abend statt.

„Unsere Arbeitsgemeinschaft ist sehr wichtig, denn gemeinsam sind wir stärker und können uns noch besser für die Menschen in unserer Stadt einsetzen“, so Ansgar Funcke.

Der Arbeitsgemeinschaft gehören die Arbeiterwohlfahrt, die Diakonie, das Deutsches Rotes Kreuz, der Paritätische, die Jüdische Kultusgemeinde und der Caritasverband an.

Weitere Einträge

© Dekanat Siegen

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Fünf Orte und 100 Kinder und Jugendliche

72-Stunden-Aktion des bdkj mit großer Resonanz im Dekanat Siegen - Dechant Karl Hans Köhle und Dekanatsjugendreferent Robert Müller sagen Dank
© Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn
Auf einem Stück Rasen am Wohn-und Pflegezentrum St. Josef in Dortmund-Lanstrop soll in der 72-Stunden-Aktion ein Barfußpfad angelegt werden. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen

421 Kinder und Jugendliche bei 72-Stunden-Aktion in Dortmund aktiv
© kfd-Diözesanverband
Die Geistliche Begleiterin des kfd-Diözesanverbands Mechthild Wohter (4.v.re.) und zwölf weitere Frauen predigen rund um den Tag der Apostelin Junia. Sie setzten ein Zeichen für eine geschlechtergerechte Kirche.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Predigerinnentag im Erzbistum Paderborn

Dem Aufruf zum Predigerinnentag sind bereits 13 Frauen gefolgt
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit