logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Geistliches Zentrum Franziskus startet am 30. April

Breites Angebot im Mutterhaus der Franziskanerinnen
Franziskanerinnen Salzkotten© Hans Blossey / luftbild-blossey.de
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
25. April 2022
Salzkotten

Geistliches Zentrum Franziskus startet am 30. April

Breites Angebot im Mutterhaus der Franziskanerinnen

Frisch, fromm, fröhlich franziskanisch – diese Eigenschaften kennzeichnen das Geistliche Zentrum Franziskus, das am Samstag, 30. April, um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Mutterhauskirche und anschließendem „Tag der offenen Tür“ eröffnet wird. Das Geistliche Zentrum soll ein Ort für alle sein, die neu nach dem Glauben fragen, die sich Halt, Orientierung, Geborgenheit erhoffen und die anderen Menschen begegnen möchten.

Neben weiteren Angeboten in diesem Jahr, ist es gelungen, Pater Anselm Grün für einen Vortrag zu gewinnen. Es ist ihm wichtig, der Gründung des Geistlichen Zentrums mit seinem Vortrag am 20. Juli 2022 einen besonderen Impuls zu geben.
Mehrmals musste zuletzt, bedingt durch die Corona-Pandemie, der offizielle Starttermin für das Geistliche Zentrum verschoben werden. Das neue Angebot wird auch durch das Erzbistum Paderborn maßgeblich unterstützt. Nun ist es soweit, dass umgesetzt werden kann, was die Provinzoberin der Franziskanerinnen Salzkotten, Schwester M. Angela Benoit, wie folgt beschreibt: „Der Aufbau einer geschwisterlichen Lebenswelt, geprägt von unserer franziskanischen Spiritualität mit der Verantwortung für die Schöpfung und dem Einsatz für die ‚Eine Welt‘, ganz im Sinne der Enzykliken von Papst Franziskus.“ Die Franziskanerinnen Salzkotten laden alle dazu ein, gemeinsam mit ihnen daran mitzuwirken.

Ein Tag voll spannendem Programm

Am Samstag, 30. April, gibt es nach dem Festgottesdienst und einer Begrüßung in der Mutterhauskirche ab 11.30 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ im Mutterhaus und im Garten. Weiterhin gilt dabei, dass – analog zu den Regelungen für Altenheime – die Besucherinnen und Besucher über einen tagesaktuellen Corona-Testnachweis verfügen und eine medizinische Maske tragen müssen.

Geplant sind am Eröffnungstag ein Kinderprogramm, die Vorstellung der Angebote und der Räumlichkeiten im Geistlichen Zentrum, Begegnung und Ideenaustausch mit Mitarbeitenden, Referierenden und Kooperationspartnern und eine Ausstellung zum Sonnengesang des heiligen Franziskus. Um 13.00 Uhr sind Kinder zu einer Bienenaktion eingeladen, bei der es auch um die franziskanische Haltung zur Schöpfung geht. Von 16.00 bis 18.00 Uhr startet das Worship-Café mit Lobpreisliedern und einer Band, in der auch Schwestern mitwirken.

Künftig wird das Geistliche Zentrum Franziskus eine breite Palette von Angeboten und Einladungen bieten. Dazu zählen Kurse wie Logotherapie, Rhythmus-Atem-Bewegung (Scharing-Eutonie), Bibel- und Trauerarbeit, Exerzitien, Coaching, Supervision, ein Offener Treff, ein Offener Mittagstisch, Themenreihen, Ausstellungen, Konzerte und vieles andere mehr. Für die Angebote und Treffen können mehrere gut ausgestattete Räumlichkeiten im Mutterhaus der Franziskanerinnen genutzt werden. Ansprechpartnerinnen im Leitungsteam sind Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit, Schwester Dr. M. Alexandra Völzke, Schwester M. Alexa Furmaniak und die Pastoralassistentin Tanja Espinosa.
Ein Teil der Angebote ist bereits mit festen Terminen geplant, weitere werden auch in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Kooperationspartnern fortlaufend hinzukommen. Eine Möglichkeit zu Begegnung und Austausch bietet der Offene Mittagstisch zunächst an Samstagen. Gäste können sich dafür jeweils vorher anmelden.

Themenreihe „Politik und Bibel“

Im Mai beginnt die Themenreihe „Politik und Bibel“. Dazu wird am 10. Mai der frühere Landrat Manfred Müller zum Thema „Die Seligpreisungen und die Politik“ sprechen. Am 24. Mai heißt das Thema „Ohne Frauen ist kein Staat zu machen. Und Kirche auch nicht“, Referentin ist Elisabeth Keuper, frühere stellvertretende Bürgermeisterin Salzkottens. Am 7. Juni wird Pfarrer Peter Gede, Leiter im Pastoralen Raum Büren, zum Thema „Von allen guten Geistern verlassen? Die heilende Kraft des heiligen Geistes“ sprechen.

Diese und weitere Termine und Informationen stehen ab dem Eröffnungstag auch auf der neuen Internetseite des Geistlichen Zentrums Franziskus unter www.geistliches-zentrum-franziskus.de.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit