logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
Andreas Heupel (links) aus der Gemeinde St. Marien Oberstadt wurde in Stuttgart durch Weihbischof Matthäus Karrer (Mitte) zum Diakon geweiht.

Auf dem Weg zum Priester

Der gebürtige Siegener Andreas Heupel wurde in Stuttgart zum Diakon geweiht

Andreas Heupel aus der Gemeinde St. Marien Oberstadt, Pfarrei St. Johannes der Täufer, wurde jetzt in Stuttgart durch Weihbischof Matthäus Karrer zum Diakon geweiht. Der gebürtige Siegener hatte sich im Laufe des Theologiestudiums im Studienseminar Lantershofen dazu entschieden, den Priesterberuf in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und nicht im Erzbistum Paderborn auszuüben.

Die Diakonenweihe, die in der Stuttgarter Konkathedrale St. Eberhard stattfand, ist eine Etappe auf dem Weg zum Priesterberuf. Zu den Weiheversprechen gehören das zölibatäre Leben, der Gehorsam gegenüber dem Bischof und der besondere Dienst an Armen und Schwachen sowie das Auslegen des Wortes Gottes. Liturgische Zeichen der Weihezeremonie sind die Handauflegung durch den Bischof und das Weihegebet.

Aus der Heimat war eine stattliche Delegation nach Stuttgart gekommen, um an der Zeremonie teilzunehmen. Die Priesterweihe findet voraussichtlich im Juli 2024 statt. Am 3. Fastensonntag, 12. März, wird der Neudiakon um 10 Uhr im Gottesdienst seiner Heimatgemeinde St. Marien in der Löhrstraße liturgisch mitwirken und auch die Predigt halten. Bereits am Vorabend ist er in der Hl. Messe um 17.15 Uhr in St. Bonifatius Kaan dabei.

Weitere Einträge

© Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn
Schülerinnen und Schüler der 6. bis 10. Klassen des Dortmunder Mallinckrodt-Gymnasiums und aus den dritten Klassen der Oesterholz-Grundschule stellen eigene Kunstobjekte zur Fußball-Europameisterschaft in der BVB-Gründerkirche in Dortmund aus. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Schülerinnen und Schüler präsentieren Kunst zur EM in der BVB-Gründerkirche

Projekt von Mallinckrodt-Gymnasium und Oesterholz-Grundschule
© Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn
Unter großer Beteiligung demonstrierte in Dortmund ein breites Bündnis aus Wohlfahrtsverbänden, Eltern und Beschäftigten in der Kindertagespflege, Kitas sowie der Offenen Ganztagsbetreuung. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Protestmarsch gegen den „Ausverkauf der sozialen Landschaft in NRW“

Freie Wohlfahrtspflege rückt existenzielle Notlage der Kitas in den Fokus
© Angyalosi Beata / Shutterstock.com

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland „Wir tragen Mitschuld an der Diskriminierung homosexueller Menschen“

ZdK würdigt 30. Jahrestag der Abschaffung des Strafrechtsparagrafen 175
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit