logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Brian A Jackson / Shutterstock.com
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
18. August 2022
Deutschland / Lateinamerika

Ansprechperson für Betroffene nach dem Bericht über sexuellen Missbrauch durch Fidei Donum-Priester

Die weitere Aufklärung erfolgt über die zuständigen Diözesen in Deutschland und Lateinamerika

Am 8. August 2022 haben die Deutsche Bischofskonferenz und die Bischöfliche Aktion Adveniat eine unabhängige Untersuchung der Akten der Koordinationsstelle Fidei Donum veröffentlicht. Bei dieser Untersuchung wurde eine Reihe von Fällen sexuellen Missbrauchs aufgedeckt und beschrieben. Deren weitere Aufarbeitung erfolgt nun durch die jeweils zuständigen Diözesen in Deutschland und Lateinamerika. Angesichts der von der Untersuchung betroffenen unterschiedlichen Zuständigkeits- und Verantwortungsbereiche hat die Deutsche Bischofskonferenz eine Ansprechperson benannt, die Betroffenen bei der Kontaktaufnahme mit der jeweils zuständigen Stelle helfen soll. Wer von sexualisierter Gewalt durch deutsche Fidei Donum-Priester betroffen ist, wird gebeten, sich per E-Mail (betroffene-fideidonum@dbk.de) oder telefonisch (Tel.: 0228/103–436) an die Deutsche Bischofskonferenz zu wenden.

Die Kontaktdaten sind auf www.dbk.de unter Ansprechpersonen für Betroffene von sexualisierter Gewalt verfügbar. Informationen zum Thema Sexualisierte Gewalt und Prävention finden sich auf der Themenseite www.dbk.de/themen/sexualisierte-gewalt-und-praevention.

Der Abschlussbericht von Dr. Bettina Janssen zur Untersuchung der Akten der Koordinationsstelle Fidei Donum ist als pdf-Datei unter www.dbk.de auf der Themenseite Sexualisierte Gewalt und Prävention und www.adveniat.de verfügbar.

Weitere Einträge

© Hans Blossey / luftbild-blossey.de

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland „Demenz Die Welt steht Kopf“

Themenabend im Geistlichen Zentrum Franziskus am Montag, 26. Februar
© Graf und Gräfin von Westphalen
Benedicta Freiin Spiegel von und zu Peckelsheim hat aktiv Widerstand gegen die Nazis geleistet.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Vortrag über mutige Widerständlerin aus dem Erzbistum Paderborn am 24. April

Benedicta von Spiegel wandte sich gegen die Nazis und gilt bis heute als Vorbild
© Gymnasium St. Xaver
Sie freuten sich über die erneute Zertifizierung als MINT-EC-Schule: Schulleiter Antonio Burgos (rechts) zusammen mit den MINT-Verantwortlichen Benedikt Speer und Helena Lüttig.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Gymnasium St. Xaver erneut Mint-EC-Schule

Schule für weitere sechs Jahre Teil des nationalen Excellence-Netzwerks
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit