logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Philipp Wolf

30 Jahre beraten und Ressourcen entdeckt

Langjährige Leiterin der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung in Siegen und Olpe geht nach drei Jahrzehnten Beratungstätigkeit in den Ruhestand

30 Jahre war Anne Günther in der Beratung von Einzelpersonen, Ehepaaren und Gruppen engagiert, seit 2007 leitete sie die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) in Siegen und Olpe: Jetzt wechselt die erfahrene Diplom Ehe-, Familien- und Lebensberaterin in die Freistellungsphase ihrer Altersteilzeit. Das Team der EFL in Siegen und Olpe sowie Niels Christensen als Leiter der EFL auf der Ebene des Erzbistums Paderborn verabschiedeten die Diplom-Sozialpädagogin und Systemische Paarberaterin mit einem Begegnungsfest. Mit einem religiösen Impuls sagten sie Adieu: „Mögen die Horizonte verschieden sein, der Himmel bleibt“. Nachfolgerin von Anne Günther als Leiterin der EFL in Siegen und Olpe ist Ursula Hiltemann. Sie ist Diplom Religionspädagogin, Theologin, Systemische Paarberaterin sowie Ehe-, Familien und Lebensberaterin.

„Die Arbeit mit den Klientinnen und Klienten der Ehe-, Familien- und Lebensberatung war immer spannend“, schaut Anne Günther auf ihre 30-jährige Tätigkeit zurück. Sie sei dankbar, dass sie ratsuchende Menschen eine Wegstrecke weit begleiten durfte. „Die individuellen Geschichten, die unterschiedlichen Horizonte und Probleme berühren – auch nachhaltig“, erklärt die künftige Ruheständlerin Anne Günther mit Blick auf die drei Jahrzehnte ihrer Beratungs-Praxis: „Die Basis der Arbeit als Beraterin ist Wertschätzung, es kommt darauf an, mit den Ressourcen der Ratsuchenden zu arbeiten.“ Unerlässlich sei zudem eine tolerante und flexible Haltung und nicht zuletzt „die Hoffnung auf ein gelingendes Leben“.

Ein Beitrag von:
Team Presse

Thomas Throenle

Weitere Einträge

© Anna-Sophie Meyer / Erzbistum Paderborn
In Salzkotten angekommen, griff Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz kurzerhand selbst zu Handschuhen und Pflasterhammer und half mit beim Steineverlegen.

Pressemeldung Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz packt mit an

72-Stunden-Aktion des BDKJ legt Grundstein für bessere Welt
© BDKJ-DV Paderborn
Die Kolpingjugend Salzkotten verschönert das Außengelände der Simonschule.

Pressemeldung 72 Stunden Aktion: Erzbischof überrascht Aktionsgruppe

Kinder und Jugendliche leben die 72 Stunden Aktion und möchten etwas langfristiges gestalten
© SewCream/Shutterstock.com

Pressemeldung Kirchen-Immobilien: „Thema in Gesellschaft und Politik angekommen“

Diözesanbaumeisterin begrüßt zunehmende Debatte über künftige Nutzung kirchlicher Gebäude
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit