Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Für Mitarbeitende Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
28
Januar
2020
28.Januar.2020

Wenn sich Kirche und Wirtschaft treffen

Weihbischof Dominicus besucht Infineon in Warstein

Im Rahmen seiner derzeitigen Visitations-Reisen im Dekanat Lippstadt-Rüthen hat Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB einem der wichtigsten Arbeitgeber in der Region einen Besuch abgestattet. Die Infineon Technologies AG in Warstein ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen. In Warstein werden Leistungshalbleitermodule unter anderem für Schienenfahrzeuge, Automobile, Windkraftanlagen, Photovoltaik und Haushaltsgeräte entwickelt und produziert. Am Standort Warstein arbeiten rund 1.850 Menschen aus 38 Nationen.

Gemeinsam mit Arne Kohring, Sprecher der Betriebsleitung, Jörg Malzon-Jessen, Unternehmenssprecher und Frank Legge, Betriebsrat, besichtigten Weihbischof Dominicus und seine Begleiter Pfarrer Markus Gudermann, Leiter des Pastoralverbunds Warstein, und Pfarrer Raoul van Lieshout das Werk.

Dominicus mit Halbleiter-Bauelement
Halbleiter-Bauelemente haben ein größeres Gewicht als man vermuten würde. Fotos: Infineon
Halbleiter-Bauelemente haben ein größeres Gewicht als man vermuten würde. Fotos: Infineon

Einblick in die technische Welt

Arne Kohring stellte dabei den Standort und die Produkte aus Warstein vor, die Weihbischof Dominicus auch physisch erfahren durfte. „Ich war dabei ziemlich erstaunt, wie schwer Halbleiterbauelemente doch sind“, gab Weihbischof Dominicus zu. Neben Funktionsweise und Aufbau der Bauelemente waren aber auch Schichtdienst, Sicherheit der Arbeitsplätze und Führungsthematiken Thema des Austausches.

„Es war für mich sehr beeindruckend in diese technische Welt einzutauchen und mehr darüber zu erfahren, was es heißt als Unternehmen eine Stütze für die Wirtschaftlichkeit einer ganzen Stadt zu sein. Nachhaltig in Erinnerung bleiben wird mir zudem der Besuch in der Behindertenwerkstatt. Indem die Menschen mit Behinderung große Teile zusammenstecken, legen sie Grund für die feintechnologischen späteren Produktionsschritte“, beschreibt Weihbischof Dominicus seine Eindrücke.

Pastor Gudermann schloss sich mit ähnlichen Worten an: „Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie sich uns einen kleinen Einblick in Ihr Unternehmen gegeben haben – eine für uns eher unbekannte Welt, die aber für viele Menschen unserer Region und darüber hinaus eine so große Bedeutung hat.“

Betriebsbesichtigung Infineon
Bei Infineon in Warstein galten für Weihbischof Dominicus und seine Begleiter strenge Sicherheitsvorschriften während der Betriebsbesichtigung. Fotos: Infineon
Besuch in der Behindertenwerkstatt
Auch der Behindertenwerkstatt stattete Weihbischof Dominicus einen Besuch ab.
Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de