Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
30
April
2020
30.April.2020

Erzbischof am Telefon

Caritas-Konferenzen bieten beim Lichtblick-Telefon „gute Worte für die Seele“

In der Corona-Krise haben die Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn (CKD) ein neues Angebot für Menschen gestartet, die kein Internet nutzen: das CKD-Lichtblick-Telefon mit „guten Worten für die Seele“. „42 Prozent der Menschen über 70 Jahre nutzen das Internet nicht“, erklärt Benedikt Blank von der Geschäftsstelle der Caritas-Konferenzen im Erzbistum. „Gleichzeitig ist dies eine sehr religiöse Gruppe.“ Für diese „Offliner“ und alle Interessierten bereiten die Caritas-Konferenzen deshalb täglich neue spirituelle Impulse vor. Zu hören sind diese unter der Telefonnummer 05251 209219.

Prominenter „Gastsprecher“ ist am Wochenende des 9. und 10. Mai Erzbischof Hans-Josef Becker. Die Impulse werden ansonsten von Geistlichen, Ehrenamtlichen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas-Konferenzen vorbereitet.

Hinweise per Postkarte

Um Menschen ohne Internet-Zugang über das Lichtblick-Telefon informieren zu können, haben die Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn eine Postkarte mit der Telefonnummer erstellt. „Bei Spaziergängen können diese Karten mit einem Gruß in Briefkästen eingeworfen werden oder z. B. in Lebensmittelgeschäften ausgelegt werden“, erklärt Benedikt Blank von der Geschäftsstelle der Caritas-Konferenzen.

Die Verteil-Postkarten mit der Lichtblick-Telefonnummer können kostenlos bestellt werden bei den Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn e.V, Uhlenstraße 7, 33098 Paderborn, Telefon: 05251 209-280, E-Mail: ckd@caritas-paderborn.de. Mehr Infos und die Impulse zum Online-Hören auch unter www.ckd-paderborn.de

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de