Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
16
Februar
2021
Paderborn

Bischof Dr. Franz-Josef Bode vollendet 70. Lebensjahr

Erzbischof Hans-Josef Becker gratuliert dem langjährigen Weggefährten zum Geburtstag

Am heutigen Dienstag, 16. Februar 2021, vollendet Bischof Dr. Franz-Josef Bode sein 70. Lebensjahr. Erzbischof Hans-Josef Becker gratuliert dem Bischof von Osnabrück an seinem Ehrentag herzlich: „Persönlich und im Namen unseres Erzbistums schicke ich Dir für Dein neues Lebensjahrzehnt die besten Glück- und Segenswünsche.”

Bischof Dr Franz-Josef Bode
Bischof Dr Franz-Josef Bode - Bischof von Osnabrück
Bischof Dr Franz-Josef Bode - Bischof von Osnabrück

Stete Verbundenheit zum Heimatbistum

Bischof Franz-Josef Bode, der aus Etteln nahe Paderborn stammt und ehemaliger Weihbischof in Paderborn ist, leitet nunmehr seit über 25 Jahren das Nachbarbistum Osnabrück. „Dankbar blicke ich zurück auf Deine und auch unsere gemeinsam gegangenen Wege hier im Erzbistum Paderborn in unterschiedlichen Aufgaben. Danke für Deine stete Verbundenheit mit Deinem Heimatbistum, für den bleibenden Austausch, für ungezählte Begegnungen nicht nur im Rahmen unseres Libori-Festes oder der Bischofskonferenz“, würdigte Erzbischof Hans-Josef Becker den Jubilar Dr. Franz-Josef Bode.

Jüngster Bischof Deutschlands

Nach dem Theologiestudium in Paderborn, Regensburg und Münster folgte 1975 die Priesterweihe von Franz-Josef Bode. 1986 promovierte er. Im Alter von 40 Jahren wurde Franz-Josef Bode 1991 zum Bischof geweiht und zum Weihbischof in Paderborn ernannt. Im November 1995 übernahm er als damals jüngster Bischof Deutschlands die Leitung des Bistums Osnabrück. Bode ist mittlerweile der dienstälteste Diözesanbischof in Deutschland und unter anderem stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Ein Beitrag von:

Ronald Pfaff
Redakteur