logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Sternsinger sammeln in Dortmund erneut über eine Viertelmillion Euro

Erfolgreiches Dreikönigssingen für Not leidende Kinder

256.330 Euro Spenden kamen beim diesjährigen Dreikönigssingen der Sternsingerinnen und Sternsinger in Dortmund zusammen. Propst Andreas Coersmeier danke allen die gespendet haben sowie den beteiligten Kindern und Jugendlichen und auch den zahlreichen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.

Die Sternsingerinnen und Sternsinger brachten Spaß, Freude und Segen zu den Menschen. Mit Kreide oder als Aufkleber brachten sie den Segensspruch „20 ✴ C + M + B + 24“ an den Türen an, was eingerahmt von der Jahreszahl für den lateinischen Satz: „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ steht. Dabei sammelten sie Spenden für die Projekte des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ für Not leidende Kinder in aller Welt.

Schutz von Umwelt und Kulturen

„Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ lautete das Motto in diesem Jahr. Dabei machten die Sternsinger auch deutlich, wie wichtig der Schutz von Umwelt und Kulturen weltweit ist. Seit dem Start der Aktion 1959 kamen beim Dreikönigssingen insgesamt über 1,31 Milliarden Euro zusammen, mit denen Projekte für benachteiligte und Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa gefördert wurden. Mit den Mitteln aus der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder werden Projekte in den Bereichen Bildung, Ernährung, Gesundheit, Kinderschutz, Nothilfe, pastorale Aufgaben und soziale Integration unterstützt. Bundesweite Träger sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Weitere Einträge

© privat

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Liborius baut Brücken auch nach Suriname

Seit fast 1.200 Jahren feiert Paderborn das Liborifest. Auch 2024 sind Gäste aus der Weltkirche dabei, darunter Bischof Karel Choennie aus Suriname.
© Anke Buttchereit
Das Team der KANA-Suppenküche mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Malteser nach einem gelungenen Mittagstisch.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Mehr als nur ein Teller Suppe

Die Malteser, die Integrationsagentur der Caritas und die Katholische Wohnungslosenhilfe luden zu kostenlosen Mahlzeiten ein
© Dekanat Siegen

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Pfarrer Gerhard Günther feiert 60-jähriges Priesterjubiläum

Pfarrer i. R. Gerhard Günther feierte sein Diamantenes Priesterjubiläum. Seit seiner Weihe 1964 diente er in mehreren Gemeinden und genießt nun seinen Ruhestand in Dreis-Tiefenbach.
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit