logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Hans Blossey / luftbild-blossey.de

Ostern für Familien

Die Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Neheim und Voßwinkel lädt in diesem Jahr erstmalig von Gründonnerstag bis Karsamstag zu einem Triduum für Familien ein

Gemeindereferentin Ute Völlmecke freut sich auf dieses besondere Angebot: „Wir werden diese besonderen Tage für Familien gestalten und zugleich den Charakter der Feiern nicht zu sehr verändern.“ Es beginnt mit einer gestalteten Feier des Letzten Abendmahls am Gründonnerstag. Karfreitag stehen dann Kreuzwege für Kinder an verschiedenen Orten auf dem Programm. Den Höhepunkt finden die Gottesdienste in der Osternacht an Karsamstag. „In der Coronazeit hatten wir einen Videoclip mit von Kindern gemalten Bildern erstellt, der sehr gut angenommen wurde. Das zeigt, dass diese wichtigen Tage viele Zugänge für Kinder bieten.“ , so Pastor Raphael Steden. Beiden ist wichtig, dass die Kinder aktiv beteiligt sind. Die genauen Infos finden sich auf der Homepage der Pfarrei.

Hurra, Jesus lebt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Einträge

© privat

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Liborius baut Brücken auch nach Suriname

Seit fast 1.200 Jahren feiert Paderborn das Liborifest. Auch 2024 sind Gäste aus der Weltkirche dabei, darunter Bischof Karel Choennie aus Suriname.
© Anke Buttchereit
Das Team der KANA-Suppenküche mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Malteser nach einem gelungenen Mittagstisch.

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Mehr als nur ein Teller Suppe

Die Malteser, die Integrationsagentur der Caritas und die Katholische Wohnungslosenhilfe luden zu kostenlosen Mahlzeiten ein
© Dekanat Siegen

Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland Pfarrer Gerhard Günther feiert 60-jähriges Priesterjubiläum

Pfarrer i. R. Gerhard Günther feierte sein Diamantenes Priesterjubiläum. Seit seiner Weihe 1964 diente er in mehreren Gemeinden und genießt nun seinen Ruhestand in Dreis-Tiefenbach.
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit