logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Erzbistum Paderborn

1000 gute Gründe kommen in die Schule

Aktion „Jedes Kind braucht einen Engel“: Initiative des Erzbistums Paderborn begleitet neue Grundschulkinder beim Schulstart

Glauben tut gut – das zeigt die Mitmachaktion „1000 gute Gründe“ des Erzbistums Paderborn seit 2022. Jetzt läuft im Rahmen der Initiative eine Aktion an, die neue Grundschulkinder beim Schulstart begleitet. Unter dem Titel „Jedes Kind braucht einen Engel!“ können Grundschulen vom Gottesdienst-Entwurf bis zum Freundebuch eine Fülle von Materialien bestellen, mit denen der Start als Schulkind beflügelt und behütet gelingt. Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz ist Schirmherr der Aktion: „Wir wollen die neuen Schulkinder daran erinnern: Du bist nie allein. Du kannst alles schaffen, was vor dir liegt – mit Gottes Hilfe und mit der Hilfe vieler anderer.“

Sämtliche Inhalte der Schulstartaktion finden sich ab sofort unter https://noch-ein-grund-mehr.de/schulstart. Die Materialien können ab Montag, 24. Juni 2024, im Online-Shop des Erzbistums bestellt werden.

© Erzbistum Paderborn
Die Materialien der Schulstartaktion sind bunt, kreativ und vielfältig.

Ein Schulkind zu werden, ist spannend, kann aber auch einschüchternd sein. Erstklässlerinnen und Erstklässler sollen durch die Aktion „Jedes Kind braucht einen Engel!“ Vertrauen lernen – zu sich selbst, in andere Menschen und in Gott. Das Logo der Schulstartaktion zeigt eine stilisierte Kinderfigur, umfangen von Flügeln in Form von Händen.

Die Aktion steht unter dem Psalm 91,11: „Gott befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen“. „Kinder stehen unter Gottes besonderem Schutz“, betont Schirmherr Erzbischof Dr. Bentz. „Es ist unsere Aufgabe, Kindern an den Schwellen ihres Lebens Gottes Segen mit auf den Weg zu geben.“ Das gelte auch für Eltern, für die mit dem Tag der Einschulung ihres Kindes ebenfalls ein neuer Lebensabschnitt beginne.

Buntes Paket Glaubens-Freude

„Mit der Aktion zum Schulstart haben wir ein buntes Paket geschnürt, mit dem wir Glaubens-Freude zu vielen Menschen bringen: Zu Kindern, Eltern und Lehrkräften, aber auch in die Kirchengemeinden, die damit den Glauben mit seinen vielen guten Gründen vermitteln können“, unterstreicht Thomas Kuhr, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Erzbischöflichen Generalvikariat. Die Kommunikationsabteilung des Erzbistums hat die Mitmachinitiative „1000 gute Gründe“ gemeinsam mit der Agentur K+G aus Münster entwickelt und lässt sie beständig wachsen – im vergangenen Jahr mit dem Schwerpunkt auf der Unterstützung der Kirchengemeinden, in diesem Jahr mit dem Fokus auf Schulen.

Vom Gottesdienst-Entwurf bis Freundebuch

Bestellen können Grundschulen für den Tag der Einschulung eine „Schulstart-Box“. Darin stecken ein Gottesdienst-Entwurf sowie Gottesdiensteinladungen, Segenspostkarten, Eltern-Flyer, Engel-Anhänger für den Schultornister, Plakate und ein 52-seitiges, liebevoll gestaltetes Freundebuch. Darüber hinaus kann die „Schulklassen-Box“ bestellt werden. Sie enthält für das ganze Schuljahr einen Geburtstagskalender, Namensschilder, das Plakat „Klassenregeln mit Herz“, ein Gebet zum Tageseinstieg und Tipps für die Kreativarbeit.

Sarah Münsterteicher, Referentin für Grundschulpastoral im Generalvikariat, hat die Entwicklung der vielfältigen Materialien begleitet. „Die Boxen sind prall gefüllt mit Materialien, mit denen die Kinder ihren Start in der Schule kreativ und nah am Glauben erfahren“, erklärt die Pädagogin. „Die Fülle des Materials ermöglicht eine große methodische Vielfalt. Der pastorale Aspekt soll aber ganz klar im Vordergrund stehen.“ Neben den beiden Boxen begleitet die Aktion über das ganze Schuljahr mit immer neuen Impulsen.

 

Beflügelndes Plakat-Motiv

Die Schulstartaktion findet sich auch in der Vielzahl der Motive der Initiative „1000 gute Gründe“ wieder, die Glaubensfreude vermitteln sollen: als Grund Nr. 89 mit den Motiven der Aktion und natürlich dem beflügelndem und behütenden Engel, den jedes Kind braucht – zum Schulstart und darüber hinaus.

1000 gute Gründe

Seit Sommer 2022 zeigt die Initiative „1000 gute Gründe“ des Erzbistums Paderborn mit überraschenden Motiven und Botschaften auf Plakaten, Postkarten, Aufklebern oder Social Media-Kacheln: Glaube ist nicht angestaubt, sondern tut gut. „Erzählen wir, was für uns zählt!“ –  unter diesem Leitwort macht die Aktion sprachfähig im Glauben. Jede und jeder Engagierte ist ein Grund mehr: Auf der Internetseite www.noch-ein-grund-mehr.de können alle ihre guten Gründe einreichen oder Medienpakete herunterladen, um die Initiative vor Ort weiterzutragen. Für Pfarr- oder Gemeindefeste gibt es einen Event-Stand und Aufsteller zum Ausleihen. Die Palette der Motive, Produkte und Aktionen wächst – denn es gibt immer noch einen guten Grund mehr.

Ein Beitrag von:
Redakteurin Team Presse

Maria Aßhauer

Weitere Einträge

© Maria Aßhauer / Erzbistum Paderborn

Pressemeldung Als „guter Hausvater“ das Beste möglich gemacht

Dirk Wummel als Finanzdirektor und Diözesanökonom des Erzbistums Paderborn in den Ruhestand verabschiedet
© Archiv-Foto: Erzbistum Paderborn
Bischof Heinz Wilhelm Steckling OMI, emeritierter Bischof der Diözese Ciudad del Este in Paraguay, wurde vor 50 Jahren zum Priester geweiht. Der Ordensmann feiert sein goldenes Priesterweihejubiläum an seinem Weihetag, 20. Juli, in seiner Heimat- und Weihekirche, der Bruder-Konrad-Kirche in Spexard.

Pressemeldung Bischof Heinz Wilhelm Steckling OMI ist seit 50 Jahren Priester

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz gratuliert emeritierten Bischof in Paraguay / Festgottesdienst im Heimat- und Weihekirche Gütersloh Spexard
© Besim Mazhiqi / Erzbistum Paderborn
Auch in diesem Jahr begeht das Erzbistum Paderborn das traditionelle Fest zu Ehren seines Schutzpatrons, dem heiligen Liborius. 2024 markiert dabei ein besonderes Jahr, in dem auf die Bistumsgründung vor 1225 Jahren zurückgeblickt wird.

Pressemeldung Libori-Leitwort: „So alt. So neu. So schön!“

1225 Jahre Bistumsgründung: Erzbistum Paderborn feiert besonderes Libori-Fest vom 27. Juli bis 4. August 2024
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit