Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Veranstaltungen
September 19
September
19

Dworkin‘s liberale Gerechtigkeitstheorie

19.09.2020 - 20.09.2020 | Katholische Akademie Schwerte | Seminare und Fortbildungen

Nach längerer Corona-bedingter Pause, setzt die Katholische Akademie Schwerte die philosophische Seminarreihe »Theorien der Gerechtigkeit« fort: Am 19.-20. September 2020 steht mit Ronald Dworkin (1931-2013) ein Rechtsphilosoph im Mittelpunkt, der mit seiner Gerechtigkeitstheorie einen wichtigen Beitrag zur neueren politischen Philosophie geleistet hat.

Dworkins liberale Gerechtigkeitstheorie ist an der Idee der Gleichheit der Menschen orientiert. Dies entfaltet er im Hinblick sowohl auf die Bürgerrechte (»Taking Rights Seriously«, 1977) als auch auf eine ökonomische Gleichverteilung von Ressourcen, die sich an den unterschiedlichen Präferenzen der Menschen orientiert. Hierzu ist berühmt geworden sein Beispiel von Schiffbrüchigen auf einer Insel, die deren Ressourcen in einer Versteigerung untereinander aufteilen. Zur Verteidigung individueller Rechte fordert er eine weitgehende Neutralität und Toleranz des Staates gegenüber den politischen Meinungen und Präferenzen der Bürger, soweit sie nicht die grundlegende Gleichheit gefährden. Damit verbunden ist die Betonung der eigenen Verantwortung der Menschen für ihr Wohlergehen. Rechts- und Chancengleichheit sowie Eigenverantwortung bilden zusammen die Grundpfeiler seines egalitären Liberalismus.
Die Veranstaltung findet statt unter den Auflagen des Hygienekonzepts der Akademie. Aus diesem Grund ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Referent der Reihe ist der Philosoph Prof. Dr. Michael Bösch, Paderborn.

Informationen und Anmeldung:

Katholische Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24
58239 Schwerte
02304-477-153
siepmann@akademie-schwerte.de
www.akademie-schwerte.de

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de