logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower
© Besim Mazhiqi

Libori 2022 - aufatmen

Mit dem Libori-Fest feiern Stadt und Erzbistum Paderborn ihren Patron, den heiligen Liborius. Vor über 1000 Jahren schenkte der Bischof der französischen Stadt Le Mans die Gebeine des Heiligen dem jungen Bistum Paderborn. Darauf gründen eine bis heute haltende Freundschaft zwischen den beiden Städten und die Tradition, den Gedenktag des heiligen Liborius besonders zu feiern.
Libori ist ein Dreiklang aus Kirche, Kirmes und Kultur – auf dieser Themenseite finden Sie alle Informationen zu den kirchlichen Feiern und dem Rahmenprogramm in der Stadt. Das Motto des diesjährigen Festes lautet „aufatmen“.
Wir aktualisieren das Special laufend um alle aktuellen Informationen

Grußwort von Erzbischof Hans-Josef Becker

„Nachdem wir zwei Jahre in Folge die Luft angehalten haben, können wir jetzt förmlich aufatmen: Das Fest des Patrons unseres Bistums, unserer Stadt und unseres Domes soll endlich wieder als bunter Dreiklang aus Kirmes, Kirche und Kultur gefeiert werden.“

 

 

Programm

Das Libori-Fest wird stets an einem Samstag eröffnet. Dieses Jahr fällt der 23. Juli, der Todestag des heiligen Liborius, auf diesen Wochentag. Damit starten in Paderborn die Festtage zu Ehren des Bistums- und Stadtpatrons. Das Programm der kirchlichen Feierlichkeiten, beginnend mit der Erhebung der Reliquien und der Prozession durch die Stadt, finden Sie hier

22. Juli 2022 - Gesichter der Weltkirche

19.00 bis 21.00 Uhr: Begegnungsabend im Forum St. Liborius – Grube 3. Begrüßung des Metropolitankapitels und der Fachstelle Weltkirche am Abend vor der Eröffnung des Liborifests durch den Bischof Yves Le Saux aus Le Mans.

23. Juli 2022 - Eröffnung der Liboriwoche

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.15 Uhr: Eucharistiefeier

8.00 Uhr: Eucharistiefeier

9.00 Uhr: Kapitelsamt

11.00 Uhr: Empfang der Briloner Pilgernden

15.00 Uhr: Pontifikalvesper – Erhebung der Reliquien des heiligen Liborius mit Erzbischof Hans-Josef Becker

18.00 Uhr: Eucharistiefeier

24. Juli 2022 - Hochfest des heiligen Liborius

7.00 Uhr: Eucharistiefeier

9.00 Uhr: Pontifikalamt des Erzbischofs in Konzelebration mit den anwesenden Bischöfen und Prozession durch die Stadt

12.00 Uhr: Eucharistiefeier

15.00 Uhr: Rosenkranzgebet

16.00 Uhr: Liboribruderschaftsandacht

17.00 Uhr: Deutsche Vesper

18.00 Uhr: Eucharistiefeier

25. Juli 2022 - Tag der Frauen

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.30 Uhr: Eucharistiefeier

9.00 Uhr: Pontifikalamt mit unseren französischen Gästen

11.00 Uhr: Pontifikalamt der Frauen

14.00 Uhr: Betstunde für Christen in der Diaspora

15.00 Uhr: Betstunde für den Frieden

16.00 Uhr: Betstunde für den Weg der Kirche in die Zukunft

17.00 Uhr: Vesper

26. Juli 2022 - Tag des Landvolkes

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.30 Uhr: Eucharistiefeier

9.00 Uhr: Pontifikalamt

11.00 Uhr: Pontifikalamt mit dem Landvolk

14.00 Uhr: Betstunde Weltmission

15.00 Uhr: Betstunde um geistliche Berufung

16.00 Uhr: Betstunde für die Völker Europas (bis ca. 16.30 Uhr)

17.00 Uhr: Schlussfeier des Libori-Triduums. Prozession mit dem Libori-Schrein über den Domplatz. Rückführung der Reliquien in den Westchor mit Erzbischof Hans-Josef Becker

27. Juli 2022 - Tag der Ordenschristen, Missionarinnen und Missionare

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.30 Uhr: Eucharistiefeier

9.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Feuerwehr und Polizei

11.00 Uhr: Internationales Pontifikalamt mit Ordenschristen, Missionarinnen und Missionaren

17.00 Uhr: Vesper mit Gebet um geistliche Berufe

18.30 Uhr: Internationales Friedensgebet #PeaceOnEarth

28. Juli 2022 - Tag der älteren Generation

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.15 Uhr: Eucharistiefeier

8.00 Uhr: Kapitelsamt

11.00 Uhr: Pontifikalamt für ältere Generation

15.00 Uhr: Segnungsfeier für Ehejubilare

17.00 Uhr: Vesper

18.00 Uhr: Liborikonzert im Hohen Dom

19.00 bis 22.00 Uhr: Ausklang – Ruhe und Stille im illuminierten Dom

29. Juli 2022 - Tag der Kinder und Jugendlichen

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.15 Uhr: Eucharistiefeier

8.00 Uhr: Kapitelsamt

11.00 Uhr: Pontifikalamt mit Kinder und Ministrantinnen und Ministranten

15.00 Uhr: Wortgottesdienst – Feier des Lebens mit den Geschwistern von der Straße

17.00 Uhr: Vesper

18.00 Uhr: Pontifikalamt mit Jugendlichen

30. Juli 2022 - Tag der Mitarbeitenden der Caritas

6.30 Uhr: Eucharistiefeier

7.15 Uhr: Eucharistiefeier

8.00 Uhr: Eucharistiefeier

11.00 Uhr: Pontifikalamt mit den Mitarbeitenden der Caritas

17.00 Uhr: Deutsche Vesper

18.00 Uhr: Pontifikalamt, anschließend „Nightfever“ Gebet, Gesang, Gespräch

22.30 Uhr: Komplet

31. Juli 2022 - Tag der Familien

7.00 Uhr: Eucharistiefeier

8.00 Uhr: Eucharistiefeier

10.00 Uhr: Pontifikalamt mit den Familien mit Erzbischof Hans-Josef Becker

11.45 Uhr: Eucharistiefeier

17.15 Uhr: Andacht

18.00 Uhr: Eucharistiefeier

Live-Übertragungen

Die vorgesehenen Live-Übertragungen zu den kirchlichen Libori-Feierlichkeiten aus dem Paderborner Dom, die als Live-Stream im Internet angeboten werden, können auch über das Fernsehen empfangen und mitgefeiert werden. Der katholische Fernsehsender EWTN wird die Gottesdienstübertragungen übernehmen und in sein laufendes Programm einfließen lassen. Wie das EWTN-Programm empfangen werden kann, beschreibt der Kirchensender unter www.ewtn.de/empfang. Aufgrund mehrerer aktueller Kirchenereignisse, darunter der anstehende Papst-Besuch in Kanada, kann es zu Programmänderungen kommen, wie der Sender mitteilte. Das Fernsehprogramm von EWTN steht zudem online zur Verfügung: www.ewtn.de/livestream. Im Netz werden die Live-Übertragungen über www.domradio.de, www.libori.tv und www.katholisch.de Live-Übertragungen angeboten.

Termine Live-Übertragungen

Eröffnung der Liboriwoche. Pontifikalvesper und Erhebung der Reliquien des heiligen Liborius.
Samstag, 23. Juli, 15.00 Uhr

Hochfest des heiligen Liborius. Pontifikalamt mit Erzbischof Hans-Josef Becker.
Sonntag, 24. Juli, 9.00 Uhr

Pontifikalamt zum Libori-Fest mit den französischen Gästen.
Montag, 25. Juli, 9.00 Uhr

Pontifikalamt zum Libori-Fest mit den Frauen.
Montag, 25. Juli, 11.00 Uhr

Pontifikalamt zum Libori-Fest mit dem Landvolk.
Dienstag, 26. Juli, 11.00 Uhr

Schlussfeier des Libori-Triduums. Prozession mit dem Libori-Schrein über den Domplatz, Beisetzung der Reliquien im Westchor
Dienstag, 26. Juli, 17.00 Uhr

Messfeier mit Feuerwehr und Polizei
Mittwoch, 27. Juli, 9.00 Uhr

Internationales Pontifikalamt mit Ordenschristen, Missionarinnen und Missionaren
Mittwoch, 27. Juli, 11.00 Uhr

Vesper mit Gebet um geistliche Berufe
Mittwoch, 27. Juli, 17.00 Uhr

Internationales Friedensgebet #PeaceOnEarth
Mittwoch, 27. Juli, 18.30 Uhr

Die Gottesdienste ab Donnerstag, 28. Juli, werden auf libori.tv und dem YouTube-Kanal des Erzbistums live gestreamt.

© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn

LiboriTV zum Liborifest 2022

Was gehört zu Libori? Natürlich der Liboritusch. Wir begleiten diejenigen, die den Liboritusch spielen, bei der Probe. Genau wie die Schreinträger des Libori-Schreins, die sich auf Libori vorbereiten. Außerdem sind wir bei der Wallfahrt in Werl mit dabei und zeigen, welche Emotionen das Patronatsfest Maria Heimsuchung bei den hunderten Wallfahrern hinterlässt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rahmenprogramm

Neben den kirchlichen Festivitäten finden viele weitere Festlichkeiten zum Liborifest statt. Die Kirmes kann dieses Jahr erneut stattfinden und auch viele kirchliche Organisationen bieten nach langer Corona-Zeit wieder ein vielfältiges Programm an.

Die wichtigsten Termine finden Sie auf dem Libori-Poster, welches Sie nachstehend herunterladen können. Außerdem finden Sie dort weitere Downloads zum Liborifest.

Charity Bags

Gute Ideen aus der Corona-Zeit weitertragen: Zu Libori 2022 gibt es gleich zwei Geschenktüten für den guten Zweck – eine speziell für Kinder und eine weitere für Erwachsene. Der Verkaufserlös kommt der Ukrainehilfe von Caritas Spes zugute

Der Heilige Liborius

Hier finden Sie Wissenswertes rund um den heiligen Liborius, die Verbundenheit zwischen Paderborn und Le Mans und vieles mehr.

Erzbistums-Shop

Alles, was das Erzbistum an Artikeln anbietet.
Nutzen Sie unseren neuen Shop und bestellen Sie ganz einfach Ihre Erzbistums-Artikel direkt über die neue Warenkorb-Funktion. Von Pfau und Häsin bis zum Rezeptheft:
Mit unseren Artikeln zum Liborifest können Sie sich das Feeling der „fünften Jahreszeit“ nach Hause holen.

"Aufatmen" - 8 Orgelimprovisationen

Die Kirchenmusiker des Erzbistums Paderborn nehmen zur Zeit eine Gesamtaufführung für eine CD auf. Diese Gelegenheit hat Dominik Susteck genutzt, zusammen mit dem Tonmeister Selim M’rad an der Randebrockorgel von 1861 in der Pfarrkirche St. Severinus Meschede-Calle („Caller Dom“) einige Improvisationen aufzunehmen. Die 8 Sätze stehen unter dem Titel „Aufatmen“. Die Musik in freier Tonsprache folgt dem Motto von Libori 2022 und widmet sich ganz dem Erleben des Augenblicks.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Meldungen zu Libori 2022

© privat
Pressemeldung | 01. August 2022

Au-revoir Yves Le Saux

Le Mans verabschiedet sich vom langjährigen Bischof – Dechant Karl-Heinz Köhle überbrachte Grüße von Erzbischof Hans-Josef Becker
Friedensgebet mit #PeaceBell © Julia Carola Pohle
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland | 01. August 2022

Deutliches Zeichen für den Weltfrieden gesetzt

Bonifatiuswerk zieht positive Bilanz seines Libori-Programms – mehr als 27.000 Besuchende in der #PeaceBell-Ausstellung
Übergabe Fußspuren © Diözesankomitee
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland | 29. Juli 2022

Fürchtet Euch nicht vor den Gläubigen!

Betstunde des Diözesankomitees im Erzbistum Paderborn formuliert Wünsche für die Zukunft der Kirche
© Maria Aßhauer/Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 29. Juli 2022

„Nur das Miteinander rettet die Welt“

Libori-Messe mit Schaustellern: Generalvikar Hardt ermutigt zu Frieden und solidarischem Miteinander
© Ronald Pfaff / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 28. Juli 2022

Sorgen um Pandemie, Ukraine-Krieg und innenpolitische Konflikte in allen Missionsgebieten

Missionarinnen und Missionare danken Erzbistum Paderborn und Erzbischof Hans-Josef Becker
Tag der Frauen beim Libori-Fest 2022 © kfd-Diözesanverband
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland | 28. Juli 2022

Schätze der kfd begleiten die Besucherinnen am Libori-Tag der Frauen

Nach der langen Pandemiepause lud der Diözesanverband Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) zum beliebten Liboritag ein
© Julia Carola Pohle / Bonifatius Werk
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland | 27. Juli 2022

„Immer wieder neu nach Wegen zum Frieden suchen“

#PeaceOnEarth mit Michael Patrick Kelly und internationalen Teilnehmern im Paderborner Dom setzt eindrückliches Zeichen für den Frieden
© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 27. Juli 2022

Gott schenkt Hoffnung und Zukunft

Weihbischof Matthias König feiert Pontifikalamt mit Ordenschristen und Missionaren am Libori-Mittwoch
© Maria Aßhauer/Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 27. Juli 2022

„Blaulicht“ im Hohen Dom zu Paderborn

Aufatmen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei: Erstmals Libori-Gottesdienst für Einsatzkräfte gefeiert
© Besim Mazhiqi / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung | 26. Juli 2022

Reliquien des heiligen Liborius zurück im Westchor des Domes

Andacht und Reliquien-Prozession schließen Libori-Triduum 2022 ab / Erzbischof Becker und Weihbischof Holtkotte segnen Kinder
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit