Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Diözesanes Forum und Diözesantag

Diözesantag am 14. November 2020 findet virtuell statt

Eigentlich war am 13. und 14. November das nächste Diözesane Forum mit bis zu 900 Teilnehmenden geplant. Doch die Corona-Pandemie machte einer Veranstaltung dieser Größenordnung einen Strich durch die Rechnung. Die Folge: Das Diözesane Forum wurde auf 2021 verschoben, am 14. November findet stattdessen ein Diözesantag statt.

Diese Veranstaltung wird eine rein virtuelle Veranstaltung sein, wie Erzbischof Hans-Josef Becker am 16. Oktober 2020 in einer Videobotschaft an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekanntgab. Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen habe er zugestimmt, die Veranstaltung in dieser Form durchzuführen, sagte er. Bis dahin war geplant, den Diözesantag an sieben über das Erzbistum verteilten Orten dezentral stattfinden zu lassen. Bis zu 70 Menschen hätten dort zusammenkommen können. Live-Streams aus einem Studio in Paderborn hätten die kleinen Treffen zu einem großen Treffen verbunden.

Die Schlüsselthemen

Im Zentrum des Diözesantages werden sechs Schlüsselthemen stehen, die in den kommenden Jahren das Bemühen auf Bistumsebene und vor Ort bündeln sollen. Sie lauten:

  • Engagement fördern
  • Pastorale Räume weiter denken
  • Liturgie und Sakramente feiern
  • Leitung wahrnehmen
  • Für Menschen da sein
  • Corona und die Zukunft der Kirche

Die Themen werden in Teams bearbeitet, die heterogen besetzt sind. Ihnen gehören Haupt- und Ehrenamtliche an, Menschen aus den Pastoralen Räumen und Einrichtungen des Erzbistums sowie Mitarbeitende aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat. Jede Gruppe hat zwei oder drei Teamleaderinnen und -leader, die derzeit für die Themen ansprechbar sind. Die Kontakte sind hier veröffentlicht.

Teamleaderinnen des Schlüsselthemas "Engagement fördern"

Konstanze Böhm-Kotthof


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1203
Cordula Picht


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1624
Kathrin Speckenheuer
Kathrin Speckenheuer


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1186

Teamleaderinnen/-leader des Schlüsselthemas "Pastorale Räume weiter denken"

Alina Brinkmann
Alina Brinkmann


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1163
Tobias Heinrich
Tobias Heinrich


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1651

Teamleaderin/-leader des Schlüsselthemas "Liturgie und Sakramente feiern"

Gertrud Zimmer


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1445
Gregor Tuszynski
Domvikar Gregor Tuszynski


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1768

Teamleader des Schlüsselthemas "Leitung wahrnehmen"

Matthias Kolk
Matthias Kolk


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1336

Teamleaderinnen/-leader des Schlüsselthemas "Für Menschen da sein"

Daniela Bröckl
Daniela Bröckl


E-Mail senden
+49 (0)521 4 04 55 18
Pfarrer Günter Eicklmann
Pfarrer Günter Eickelmann


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1138
Ralf Nolte


E-Mail senden
+49 (0)5251 209 301

Teamleaderinnen/-leader des Schlüsselthemas "Corona und die Zukunft der Kirche"

Katharina Lammers
Dr. Katharina Lammers


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1670
Maximilian Schultes
Maximilian Schultes


E-Mail senden
+49 (0)5251 125 1662
Msgr. Dr. Michael Bredeck
Msgr. Dr. Michael Bredeck
Msgr. Dr. Michael Bredeck

Interview mit Msgr. Dr. Michael Bredeck zur Verschiebung des Diözesanen Forums

In einem Interview im April 2020 hat Msgr. Dr. Michael Bredeck erste Informationen zu den neuen Plänen rund um das Diözesane Forum gegeben. Wichtig: Der November-Termin soll nicht komplett wegfallen. Am Samstag, 14. November, soll eine Tagesveranstaltung stattfinden. In welcher Form diese durchgeführt wird, hängt von den Entwicklungen der nächsten Wochen und Monate ab.

Der Weg zum Diözesanen Forum / Diözesantag

Ursprünglich wurde der “Weg zum Diözesanen Forum am 1. Advent 2019 eröffnet. Gedacht war er als eine Veranstaltungsreihe, die das Diözesane Forum vorbereiten sollten, das ursprünglich für den 13. /14. November 2020 geplant war. Dann kam Corona. Die Pandemie unterbrach die Veranstaltungsreihe und führte zu einer Verschiebung des Diözesanenen Forums. Nachfolgend sind die Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Einige konnten vor dm Lockdown im Frühjahr 2020 noch stattfinden, einige mussten komplett ausfallen mussten und und einige wurden verschoben.

Die Liste ist im Wachstum. Im Falle neuer Entwicklungen wird sie ergänzt.

Foto: Philip Steury Photography / Shutterstock
Foto: Philip Steury Photography / Shutterstock

Hearing alternative Leitungsformate

Am 25. September 2020 wird von 15 bis 21 Uhr in Soest ein Hearing zu Erfahrungen mit “alternativen Leitungsformen” im Erzbistum Paderborn stattfinden. Eingeladen sind Hauptberufliche und Ehrenamtliche aus Pastoralen Räumen, die bereits Erfahrungen mit solchen Leitungsformaten gesammelt haben. Mit dabei sind außerdem verschiedene Gruppierungen, die an dem Thema gearbeitet haben oder Interesse am Mitdenken haben. Der Tag dient dem Austausch zu Erfahrungen, die an unterschiedlichen Stellen im Erzbistum zu dem Thema gemacht wurden. Außerdem soll es darum gehen, Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln.

Das Hearing ist eine Veranstaltung im Kontext von Diözesantag und Diözesanem Forum. „Leitung wahrnehmen“ lautet eins der Schlüsselthemen der beiden Veranstaltungen.

Video-Priesterkonferenz und neuer Termin Priesterkonvent

Der für den 25. Juni 2020 geplante Priesterkonvent musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Nun gibt es eine Neuplanung: Am 22. Oktober 2020 von 11.30 – 12.30 Uhr lädt Erzbischof Hans-Josef Becker alle Priester zur Teilnahme an einer Video-Priesterkonferenz ein. Der Konvent selbst ist für den 10. März 2021 neu terminiert.

 

Perspektive "Zukunft der Kirche" für Kirchenvorstände, Pfarrgemeinderäte und alle Interessierten

Dass die Zahlen der Kirchenmitglieder, des Pastoralen Personals, der Gottesdienstbesucher zurückgehen, ist inzwischen bekannt. Mithilfe eines innovativen Formates soll ein realistischer Blick auf die zukünftigen Entwicklungen unserer Kirche vermittelt werden. Über das gesamte Erzbistum verteilt, können Sie nach dem Diözesantag im November 2020 bis zum Diözesanen Forum im Juni 2021 wahlweise digital oder in Präsenz an der Veranstaltung “Perspektive: Zukunft der Kirche” teilnehmen.

Weitere Informationen folgen, der ursprünglich geplante Perspektivtag am 22. August 2020 entfällt.

Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen: Linda Michalke, Tel. 05251 121 433

 

Nachfolgende Veranstaltungen haben bereits “auf dem Weg zum Forum” stattgefunden:

Chris Howey / Shutterstock
Chris Howey / Shutterstock

Wackeln. Wagen. Wachsen. Ein Tag für innovative Gestalterinnen und Gestalter

Der Tag steht ganz im Zeichen von Austausch und Vernetzung in der kirchlichen Gründungszene des Erzbistums Paderborn. Die Teilnehmenden erfahren von einem bekannten Paderborner Start-Up-Unternehmer, wie wichtig „wagen“ ist, wie innovative Ideen manchmal ins „Wackeln“ geraten und wie Projekte „wachsen“.

Kompass in einer Hand

Studientag Evangelisierung

Am Mittwoch, 12. Februar 2020, fand im Hotel Susato in Soest (9-17 Uhr) ein Studientag mit der US-amerikanischen Autorin Sherry Weddell statt. Eingeladen waren alle interessierten Haupt- und Ehrenamtlichen im Erzbistum Paderborn.

Einladungskarte Frauenkonferenz

Erster Meilenstein auf dem Weg zum Forum: Die zweite Frauenkonferenz

Am 10. Dezember 2019 fand im Hotel Vivendi in Paderborn die zweite Frauenkonferenz des Erzbistums statt. 250 Frauen waren dabei und sprachen darüber, wie die Möglichkeiten für Frauen in der katholischen Kirche besser ausgeschöpft werden können.

Erzbischof Becker, Msgr. Dr. Bredeck

„Klare Gemeinschaft von Synodalem Weg und Weg zum Diözesanen Forum“

Zum Start des „Weges zum Diözesanen Forum” und zum Synodalen Weg der Kirche in Deutschland haben wir mit Erzbischof Hans-Josef Becker und Msgr. Dr. Michael Bredeck ein Interview geführt. Themen sind Entwicklungen im Erzbistum, gegenwärtige Herausforderungen, aktuelle Themen für das Diözesane Forum und die enge Verzahnung mit dem deutschlandweiten, synodalen Prozess.