Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Im Gedenken an die Verstorbenen - Allerheiligen 2020

Allerheiligen und Allerseelen sind die beiden Feste, an denen die katholische Kirche der Menschen gedenkt, die gestorben sind. In diesem Jahr steht dieses Gedenken unter einem besonderen Vorzeichen: Die Corona-Pandemie und der Lockdown im Frühjahr haben dafür gesorgt, dass viele Menschen einsam gestorben sind und Angehörige sich nicht verabschieden konnten. Erzbischof Hans-Josef Becker hat daher in einem Brief an alle Kirchengemeinden und Gläubigen darum gebeten, für diese Menschen an Allerheiligen und Allerseelen besonders zu beten. Sein Anliegen bekommt nun eine besondere Dringlichkeit, denn am 2. November beginnt erneut eine Phase mit weitgehenden Beschränkungen.

Unsere Beiträge

  • Wir widmen dem Andenken an die Menschen, die während der Pandemie verstorben sind, ein Video. In diesem kommen Annette Willers zu Wort, Pflegerische Leitung der Intensivstation im Katharinen-Hospital Unna, und Pastor Günter Kischkewitz aus der Pfarrei Heilig Geist Bergkamen.
  • Sie finden auf dieser Seite auch den Brief von Erzbischof Hans-Josef Becker als Audio – eingesprochen von ihm selbst.
  • Und Pastor Frank Wecker, Diözesanbeauftragter für die Krankenhausseelsorge im Erzbistum, blickt als Krankenhausseelsorger auf die Pandemie und beschreibt das Allerheiligenfest als Fest der Hoffnung.
Erzbischof Hans-Josef Becker
Erzbischof Hans-Josef Becker
Pastor Frank Wecker
Pastor Frank Wecker

„Als Töchter und Söhne Gottes sind wir immer Teil einer Gemeinschaft“

Pastor Frank Wecker, Diözesanbeauftragter für die Krankenhausseelsorge, hatte in der Zeit des Frühjahr-Lockdowns kaum Möglichkeiten, Patientinnen und Patienten zu besuchen. Im Gespräch erzäht er von seiner Hoffnung, dass bei den kommenden Beschränkungen mehr Nähe zu den Kranken zugelassen wird. Hoffnung – das steht für ihn auch als Überschrift über dem Fest Allerheiligen. „Wir gedenken aller Menschen, die jetzt vor Gott stehen und als seine Töchter und Söhne auf dem Weg zu Gott sind. Auch wenn man sich vielleicht gerade alleine fühlt, egal ob aufgrund der Pandemie oder aus anderen Gründen: Wir sind Teil dieser Gemeinschaft, der Gemeinschaft der Heiligen.“

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de