Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldungen
19
Dezember
2019
Paderborn/Dormund

Unterwegs auf den Wegen des Glaubens

Pilgerreisen 2020 im Erzbistum Paderborn führen nach Rom, Lourdes, Fatima und ins Heilige Land

Auch im neuen Jahr lädt die Pilgerstelle des Erzbistums Paderborn in Zusammenarbeit mit Viator Reisen aus Dortmund wieder zu verschiedenen Pilgerfahrten ein. Im Jahr 2020 werden insgesamt sechs Pilgerreisen angeboten, die nach Rom, Lourdes, Fatima und ins Heilige Land führen. Bei mehreren Reisen stehen in diesem Jahr besonders Familien im Mittelpunkt.

Die Pilgerstelle des Erzbistums Paderborn lädt im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit Viator-Reisen zu sechs Pilgerfahrten ein. Bildnachweis: AdobeStock

Den Rahmen des Pilgerjahres bilden zwei Fahrten nach Israel. Über Ostern  verspricht die erste Pilgerreise ins Heilige Land (6. bis 14. April 2020) zu einem besonders eindrucksvollen Erlebnis zu werden: In der Karwoche strömen Pilger aus aller Welt hierher, um sich an das Leben, den Tod und die Auferstehung Jesu zu erinnern und sich das Kar- und Ostergeschehen zu vergegenwärtigen. Es besteht die Möglichkeit, in Jerusalem die Auferstehung Jesu in der Dormitio-Abtei mit den Benediktinern zu feiern. Begleitet wird die Fahrt von Pfarrer Liudger Gottschlich aus Dortmund.

Im Heiligen Land das Wirken Jesu nachempfinden

Vom 6. bis 13. November 2020 führt eine weitere Pilgerfahrt nach Israel. Die Reise verläuft entlang wichtiger Orte des Wirkens Jesu: von der Geburtskirche über seinen Kreuzweg bis zur Auferstehungskirche können die Teilnehmenden das Heilige Land als eine „Schatzkammer des Lebens Jesu“ erfahren, reich an Geschichte und tiefem Glauben. Die Fahrt wird von Diözesanjugendseelsorger Stephan Schröder aus Warburg-Hardehausen begleitet.

Die Ewige Stadt – für Familien und für Ehepaare

Im April findet wieder die beliebte Fahrt „Rom für Familien“ statt (14. bis 18. April 2020) – dieses Mal in den Osterferien in Nordrhein-Westfalen. Eine Münze in den Trevibrunnen werfen, das berühmte italienische Gelato genießen, den Petersdom bewundern, eine Generalaudienz beim Papst erleben – all diese Erfahrungen können Familien bei der Fahrt in die „Ewige Stadt“ machen. Eine kindgerechte Stadtführung und der für Kinder gestaltete Gottesdienst machen die Fahrt zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Für Kinder werden Staffelpreise angeboten. Pastor Tobias Spittmann aus dem Pastoralverbund Corvey begleitet die Pilgerreise.

Eine weitere Reise nach Rom ist das Angebot „Rom für Ehepaare“, diesmal vom 16. bis 23. Mai 2020. Mit dieser Pilgerreise haben Paare die Möglichkeit, ihre Ehe im ganz besonderen Rahmen zu feiern – egal, wie lange sie schon verheiratet sind. Eine Papstaudienz, ein Besuch unter anderem der römischen Altstadt, des Petersdoms und des Aventinhügels und als Höhepunkt die feierliche Erneuerung des Eheversprechens und ein gemeinsames Abendessen bilden den Rahmen dafür. Pfarrer Liudger Gottschlich aus Dortmund ist als Begleiter dabei.

Fatima und Lourdes als Orte des Glaubens erleben

In den Erscheinungsort Fatima geht es vom 11. bis 16. Mai 2020. Bei dieser beliebten Pilgerreise besuchen die Teilnehmenden die Häuser der Seherkinder und erleben bei einem ausführlichen Rundgang über das Heiligtum den portugiesischen Ort als eine Stätte des Glaubens, zu dem Menschen aus aller Welt kommen. Mit ihnen gemeinsam beten die Pilgernden den Rosenkranz, sind bei der Lichterprozession dabei und feiern die Heilige Messe am Altar vor der Basilika. Hunderttausende Menschen kommen zum Teil immer wieder hierher, um gemeinsam mit anderen an diesem besonderen Ort aus dem Glauben neue Kraft für ihr Leben zu schöpfen. Begleitet wird die Fahrt von Pfarrer Norbert Abeler aus Kreuztal.

Als neues Format wird in diesem Jahr „Lourdes für Familien“ in den Herbstferien (NRW) aufgelegt. Vom 12. bis 15. Oktober 2020 können Kinder und Erwachsene hören, was es mit der heiligen Bernadette und ihrer Erscheinung auf sich hat, sie nehmen gemeinsam an der Lichterprozession teil und feiern die Heilige Messe an der Grotte in deutscher Sprache. Gemeinsam mit Pilgern aus aller Welt erleben die Kinder den Heiligen Bezirk – ein stimmungsvolles Erlebnis, das niemand so schnell vergisst. Die Fahrt wird von Monsignore Bernhard Schröder aus Drolshagen begleitet.

Weitere Informationen zu den Fahrten unter www.viator.de

 

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de