Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldungen
9
September
2020
Dortmund

Gemeinschaft und Gebet beim BVB-Gottesdienst

Monsignore Dr. Michael Bredeck hält Predigt

Als am Schluss der Klassiker „You’ll Never Walk Alone“ angestimmt wird, ist alles fast so wie immer. Menschen in schwarzgelben Trikots halten ihre BVB-Schals in die Höhe, erleben die Gemeinschaft der Fans in diesen an Begegnungen so armen Zeiten. Am Dienstag wurde der ökumenische Gottesdienst zum BVB-Saisonauftakt an der Gründerkirche Hl. Dreifaltigkeit gefeiert.

Zahlreiche Fans waren zum ökumenischen BVB-Saisoneröffnungsgottesdienst an der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund gekommen, der diesmal vor der Kirche gefeiert wurde. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Zahlreiche Fans waren zum ökumenischen BVB-Saisoneröffnungsgottesdienst an der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund gekommen, der diesmal vor der Kirche gefeiert wurde. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Zahlreiche Fans waren zum ökumenischen BVB-Saisoneröffnungsgottesdienst an der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund gekommen, der diesmal vor der Kirche gefeiert wurde. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Mit BVB-Fahne beim Gottesdienst (v.l.): Monsignore Dr. Michael Bredeck, Siggi Held, früherer Fußballspieler, Gemeindereferent Karsten Haug und Pfarrerin Carola Theilig. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn
Mit BVB-Fahne beim Gottesdienst (v.l.): Monsignore Dr. Michael Bredeck, Siggi Held, früherer Fußballspieler, Gemeindereferent Karsten Haug und Pfarrerin Carola Theilig. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn
Mit BVB-Fahne beim Gottesdienst (v.l.): Monsignore Dr. Michael Bredeck, Siggi Held, früherer Fußballspieler, Gemeindereferent Karsten Haug und Pfarrerin Carola Theilig. Foto: Michael Bodin / Erzbistum Paderborn

Fahrradkapelle

Dann segnete Monsignore Bredeck noch einen Fahrradanhänger, der künftig als kleine Fahrradkapelle dienen wird. Damit wird Karsten Haug zu den Orten der Fans fahren, sei es rund um den Borsigplatz bei Fanfesten oder an anderen Treffpunkten. Er möchte dort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und die Angebote der katholischen Fanpastoral im Projekt „COMING HOME 09“ (www.cominghome09.de) vorstellen.

Ein Beitrag von:

Michael Bodin
Redakteur