Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldungen
12
Mai
2020
Paderborn

Den „Synodalen Weg“ mitgehen

Matthias-Kapelle im Hohen Dom ist zum Gebet für den „Synodalen Weg“ eingerichtet

Wer den Hohen Dom durch das Paradiesportal betritt, sieht sie sofort: auffällige weiße Fußspuren auf den Bodenplatten der Paderborner Bischofskirche. Folgt man ihnen, gelangt man in die Matthias-Kapelle am südlichen Längsschiff. Die Kapelle ist seit Mitte März ganz im Zeichen des „Synodalen Wegs“ eingerichtet, dem Dialogprozess, zu dem die katholische Kirche in Deutschland im Dezember 2019 aufgebrochen ist. Viele Besucher sind den Spuren in die Kapelle seitdem schon gefolgt, haben dort selber „Spuren“ ihres Weges hinterlassen und für das Gelingen des Synodalen Weges gebetet.

Die brennende Synodalkerze, ein großes „Netz-Werk“ und ein Buch für Anliegen des Synodalen Weges erwarten den Besucher in der Matthias-Kapelle. Foto: Metropolitankapitel

Ein Beitrag von:

Maria Aßhauer
Redakteurin Team Presse
Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de