logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Kursangebot zur Logotherapie

Pastor Frank Wecker gibt online und präsent Einführungen in die Psychotherapie nach Viktor E. Frankl
© Hans Blossey / luftbild-blossey.de
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
04. August 2022
Salzkotten

Kursangebot zur Logotherapie

Pastor Frank Wecker gibt online und präsent Einführungen in die Psychotherapie nach Viktor E. Frankl

Ab September werden über das Geistliche Zentrum Franziskus in Salzkotten erneut Online-Seminare zur originären Logotherapie nach Viktor E. Frankl angeboten. Im Dezember gibt es außerdem ein Präsenz-Wochenende.

Pastor Frank Wecker, katholischer Theologe und Logotherapeut, gestaltet sowohl Einführungs- als auch Weiterführungskurse. Viktor E. Frankl, der Begründer der Logotherapie hat bereits 1926 damit begonnen, eine Psychologie zu entwickeln, die das eigentliche Menschsein von einem dem Menschen innewohnenden „Willen zum Sinn“ bestimmt. Er beschreibt darin auch das Suchen und Fragen der Menschen nach Glück und Zufriedenheit. Dabei stehen für ihn nicht Glück und Zufriedenheit im Mittelpunkt des Denkens, sondern sie stellen sich im Nebeneffekt ein, wenn Menschen in ihrem Leben Sinn verwirklichen.

Der Online-Einführungskurs beginnt ab dem 5. September immer montags um 19.30 Uhr (Einchecken ab 19.00 Uhr) und endet um 21.00 Uhr. Dieser Kurs umfasst vier Abende. Einen Weiterführungskurs für Interessierte mit ebenfalls vier Abenden gibt es ab dem 1. September immer donnerstags. Die Teilnahmegebühr für die Online-Seminare beträgt jeweils 32 Euro für vier Termine.

Logotherapie-Präsenz-Wochenende

Wer sich mit diesem Thema lieber kompakt und präsent beschäftigen möchte, ist zum Logotherapie-Präsenz-Wochenende vom 2. bis 4. Dezember im Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten, Paderborner Str. 7, in Salzkotten, eingeladen. „Von der Kunst, das Leben sinnvoll zu gestalten“, heißt der Titel dieses Wochenendes, bei dem es unter anderem um die Frage gehen wird: „Was ist wichtig in meinem Leben, was will ich erreichen?“ Viktor E. Frankl ist der Ansicht, dass Menschen aufhören sollen, das Leben zu befragen. Das Leben stelle vielmehr selbst die Fragen und es gehe darum, im je gegenwärtigen Augenblick eine Antwort darauf zu geben.
Das Wochenende kann auch ohne logotherapeutische Vorkenntnisse besucht werden. Es eignet sich für alle Menschen, die über ihr Leben nachdenken wollen. Die Leitung haben Pastor Frank Wecker und Schwester M. Angela Benoit.

Die Kursgebühr beträgt 150 Euro zuzüglich 120 Euro für Unterkunft und Vollpension. Anmeldungen für alle Kurse sind unter der E-Mail gzfranziskus@fcjm.de möglich. Rückfragen beantwortet Schwester Dr. M. Alexandra Völzke unter Tel. 05258 988 655 (ab 24.8.22).

Weitere Informationen sowie die Themen der jeweiligen Termine stehen im Internet unter https://www.geistliches-zentrum-franziskus.de/logotherapie/.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit