logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

„Ihr seid großartig!“

Erzbischof Becker dankt Kindern im Erzbistum Paderborn für ihr Engagement in Pandemie und Naturschutz
© Besim Mazhiqi / Erzbistum Paderborn
Pressemeldung
02. Juni 2022

„Ihr seid großartig!“

Erzbischof Becker dankt Kindern im Erzbistum Paderborn für ihr Engagement in Pandemie und Naturschutz

Kurz vor der 14. Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn bedankt sich Erzbischof Hans-Josef Becker mit einem Brief an die Kinder in der Erzdiözese für deren Engagement bei der Bewahrung der Schöpfung. Zu Beginn des Briefes hebt der Erzbischof außerdem den vorbildlichen Umgang der Mädchen und Jungen mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie hervor, ebenso wie ihre Rücksichtnahme auf ältere Menschen. „Ihr seid großartig!“, lobte Hans-Josef Becker die Kinder. „Macht weiter so. Behaltet euer gutes Herz, bleibt offen und geht respektvoll miteinander um!“

Rücksichtnahme sei keine Selbstverständlichkeit, erklärt der Paderborner Erzbischof in seinem Brief. Kinder hätten trotz des Verzichts auf viele Dinge in der Pandemie wenig „gemotzt“:  „Deshalb glaube ich, dass wir Älteren viel mehr von eurer Geduld und von eurem Mitgefühl mit anderen Menschen lernen sollten.“

Er sei dankbar dafür, „dass euch die Umwelt sehr am Herzen liegt, dass ihr Tiere und Pflanzen schützen wollt und vielleicht sogar für den Klimaschutz auf die Straße geht“, schreibt Erzbischof Becker weiter. Anlässlich des Aktionstags „Tiere der Bibel“ im Dortmunder Zoo habe er kürzlich die Tierpatenschaft eines Nashorns übernommen. „Ich selber liebe die Tiere und unsere Landschaften hier im Erzbistum. Unsere Heimat ist wunderschön, die Schöpfung bietet so viel Raum für Abenteuer und Entdeckungen“, schreibt Erzbischof Becker. Diesen Raum gelte es, noch besser zu schützen. „Danke, dass ihr im Umwelt- und Naturschutz oft wacher und engagierter seid als manche Erwachsene!“, lobt der Paderborner Erzbischof die Kinder.

Gott selber wolle, „dass wir friedlich in unserem gemeinsamen Haus – der Erde – miteinander leben: die Menschen untereinander, die Menschen und die Tiere. Wir sitzen alle im selben Boot“, bekräftigt der Erzbischof. Außerdem verspricht Erzbischof Becker in seinem Schreiben den Mädchen und Jungen für eine friedvolle, freudenreiche Zukunft der jungen Generation zu beten.

Den Brief an die Kinder hier downloaden

Test

Gebet des Erzbischofs für die Kinder

Gott der Liebe, sei mit allen Kindern und Jugendlichen. Zeige ihnen ihren Platz in dieser Welt, und bleibe immer bei ihnen.

Verschone sie von Krieg und Gewalt. Schenke ihnen gute Freundinnen und Freunde und Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter. Erhalte ihnen die Freude an deiner Schöpfung, besonders an den Tieren, Pflanzen und Landschaften. Schärfe in uns allen den Sinn für die Schönheit der Erde.

Lass uns gemeinsam für diese Welt sorgen. Lass uns gemeinsam alles Leben schützen und schonen, damit dein Reich schon jetzt unter uns anbricht: dein Reich der Liebe und des Friedens.

Darum bitten wir dich, unseren Schöpfer, Freund und Beschützer, heute und für alle Zeit. Amen.

© Besim Mazhiqi
© Besim Mazhiqi
Ein Beitrag von:
© Besim Mezhiqi / Erzbistum Paderborn
Redaktion

Amelie Beierle

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit