logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Friedenslicht aus Bethlehem wird ausgesendet

Ökumenische Gottesdienste der Pfadfinderinnen und Pfadfinder am dritten Advent
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
02. Dezember 2022
Dortmund

Friedenslicht aus Bethlehem wird ausgesendet

Ökumenische Gottesdienste der Pfadfinderinnen und Pfadfinder am dritten Advent

Das Friedenslicht aus Bethlehem kommt erneut am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, nach Dortmund. Zahlreiche Pfadfinderinnen und Pfadfinder werden in zwei aufeinander folgenden Gottesdiensten das Friedenslicht in der St. Joseph-Kirche, Münsterstraße 54, in Dortmund in Empfang nehmen und weiter verteilen.

Jährlich wird in Dortmund der ökumenische Aussendungsgottesdienst für die Katholische Kirche im Erzbistum Paderborn und die Evangelische Kirche von Westfalen gefeiert. Alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind herzlich dazu eingeladen, das Friedenslicht zu empfangen und in ihre Gruppen und Gemeinden zu tragen. Die Gottesdienste in der St. Joseph-Kirche beginnen um 15 Uhr und um 16:30 Uhr. Ab 16 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm mit Friedenslichttankstelle, Waffeln, heißen Getränken und einem Verkaufsstand.

„Frieden beginnt mit Dir“

In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Titel „Frieden beginnt mit Dir“ und wird in Dortmund vorbereitet durch den Diözesanverband der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) und den VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder). Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes erinnern die Pfadfinderinnen und Pfadfinder an die weihnachtliche Botschaft und an den Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen.

Die Aktion geht zurück auf eine Initiative des Österreichischen Rundfunks (ORF). Bereits seit 1986 wird das Friedenslicht in den Wochen vor Weihnachten von einem Kind in Bethlehem entzündet und in einer Stafette in die Welt entsandt.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit