logocontainer-upper
Erzbistum Paderborn
logocontainer-lower

Bonifatiuswerk verlost 50 Hummel Bommel Bücher von Mitautorin Maite Kelly an Kitas in der Diaspora

Wie eine kleine Hummel Hoffnung und Zuversicht schenkt - ein besonderes Geschenk für Kindergartenkinder
© Borisb17 / Shutterstock.com
Kirchliche Nachrichten aus Paderborn und Deutschland
20. Dezember 2021
Paderborn

Bonifatiuswerk verlost 50 Hummel Bommel Bücher von Mitautorin Maite Kelly an Kitas in der Diaspora

Wie eine kleine Hummel Hoffnung und Zuversicht schenkt - ein besonderes Geschenk für Kindergartenkinder

„Mir geht langsam die Hummelkraft aus“, sagt die Oma leise zur kleinen Hummel Bommel. Das neue Buch der „Hummel Bommel“-Reihe: „Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied“ nähert sich auf kindgerechte und sensible Weise einem Thema, das oftmals in der Gesellschaft tabuisiert wird. „Wo ist man eigentlich, wenn man tot ist?“ Kinderfragen zu Trauer, Tod und Abschied stellen Erwachsene häufig vor Herausforderungen. Die neue Publikation unter anderem von Sängerin Maite Kelly bietet Eltern und Erziehern mit pädagogischem Zusatzmaterial einen hilfreichen Begleiter zur Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Verlosung für Kitas

Der Verlag arsEdition stellt jetzt dem Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken 50 Exemplare der Neuerscheinung zur Verfügung, um diese an Kitas in der Diaspora zu verlosen. Das Hilfswerk unterstützt in den nord- und ostdeutschen Diözesen rund 200 katholische Kindertagesstätten in ihrer religiösen Bildungsarbeit mit entsprechendem Material, denn mit rund 45 Prozent sind weniger als die Hälfte der Kinder in diesen Regionen katholisch. „Die Begegnung mit dem christlichen Glauben in diesen werteorientierten Einrichtungen schafft Leitlinien für das Leben der Kinder und für ihre persönliche Beziehung zum Glauben. Diese christliche Bildungsarbeit haben wir im vergangenen Jahr mit 550.000 Euro gefördert“, erklärt der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, der sich erfreut über die Bereitstellung der Buchexemplare durch den Verlag zeigt.

Abschiednehmen greifbar machen

Dass die Auseinandersetzung mit dem neuen Buch Anklang findet, zeigt die Kita St. Nikolaus in Erfurt, die sich in ihrer pädagogischen Arbeit immer wieder mit Schöpfungsthemen und dem Kreislauf des Lebens befasst. Die Erzieherinnen haben sich mit den Kindern auf die Reise der kleinen Hummel Bommel begeben. Diese konnten durch die kindgerechte und bildhafte Darstellung in die Gefühlswelt der kleinen Hummel eintauchen und ihr gegenüber Sympathien aufbauen, um so einen ungezwungenen Zugang zum Thema Abschied und Tod zu erhalten. „Die Kinder haben mit der Hummel Bommel gelebt“ und das Buch hat es geschafft, „für die Kinder nachvollziehbare alltägliche Situationen zu finden, die dieses Gefühl des Abschiednehmens greifbar werden lassen“, sagt die stellvertretende Leiterin der Kita, Katrin Reichenbächer. Das Buch sei eine große Unterstützung und Bereicherung, um christliche Perspektiven von Tod und Auferstehung kindgemäß zu betrachten.

„Die kleine Hummel Bommel spricht aus dem Herzen und berührt die Herzen durch ihre offene, unbekümmerte und liebenswerte Art und zeigt den jungen Leserinnen und Lesern, dass sie keine Angst haben brauchen, dass, auch wenn Abschiede sehr schwer fallen, immer etwas bleibt, nämlich das, was man im Herzen trägt“, sagt Maite Kelly, die Mitautorin des Buches ist und den Text zum Lied „Ich bin bereit“ geschrieben hat.

Die Sängerin unterstützt das Bonifatiuswerk schon seit einigen Jahren, unter anderem als Patin der bundesweit bekannten Nikolausinitiative „Weihnachtsmannfreie Zone.“
Das Buch „Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied“ von Britta Sabbag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias gehört zur Reihe Lebensknotenpunkte „Trauer und Abschied“ des Bonifatiuswerkes und ist im Shop unter shop.bonifatiuswerk.de erhältlich.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit