Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Bibliotheken & Büchereien

Verlieren Bibliotheken im digitalen Zeitalter an Attraktivität und Anziehungskraft? Blickt man auf die Zuläufe, Besuche und Ausleihzahlen, drängt sich die Vermutung auf, dass gerade im Zeitalter der Digitalisierung ein Ort wie Bibliothek oder Bücherei attraktiv bleibt und als inspirierender Raum hinzugewinnt. Ein kommunikativer Ort zum Lernen und Forschen, der zum Verweilen, zum Austausch und zum Vertiefen einlädt. Beantworten Suchen im digitalen Netz auch viele Fragen, so erfreuen sich Bibliotheken in der Wissenschaft weiter großen Zulaufs. Durch erweiterte Angebote halten auch Büchereien ihre Kundschaft. In den Gemeinden sind die öffentlichen katholischen Büchereien oft ein pastoraler Ort.

Katholische Öffentliche Büchereien

In den Katholischen Öffentlichen Büchereien sorgen über 1.700 ehrenamtliche Büchereimitarbeitende zuverlässig für ein attraktives Medien- und Veranstaltungsangebot. Schwerpunkte bilden die Leseförderung, die kulturelle Bildung und die Persönlichkeitsentfaltung. Aktuelle Medien tragen dazu bei, Kinder wie Jugendliche und Erwachsene in ihrer Entwicklung und bei der Beantwortung ihrer individuellen Lebensfragen zu unterstützen. Die 215 Büchereien im Erzbistum sind Orte der Begegnung und des Austauschs und verbinden als pastorale Orte Kirche und Welt. Fachlich unterstützt werden die Büchereien von der Büchereifachstelle im Medienzentrum Paderborn.

Kontakt:

Fachstelle für Büchereiarbeit im Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit Paderborn
Elisabeth Lappe-Oeynhausen
Am Stadelhof 10-12
33098 Paderborn
Tel. (0 52 51) 1 25 19 16
E-Mail: elisabeth.lappe-oeynhausen@erzbistum-paderborn.de