Meschede / Paderborn, 16. Oktober 2018. Der eintägige Bildungstag für Kirchenvorstände hat schon Tradition: Letzten Samstag kamen erneut rund 50 Personen aus dem gesamten Erzbistum zusammen, um sich über wichtige Themen rund um die Kirchenvorstandsarbeit zu informieren. In diesem Jahr fand der Bildungstag im Gymnasium der Benediktiner in Meschede statt.

„Eine Mutter, die unsere Sorgen vor den Herrn trägt“

Fatima-Pilgermadonna verabschiedet sich aus dem Erzbistum Paderborn

Paderborn, 15. Oktober 2018. Der portugiesische Ort Fatima ist ein bedeutender Wallfahrtsort der katholischen Kirche: Am 13. Mai 1917 soll hier drei Hirtenkindern auf einem Feld die Jungfrau Maria erschienen sein. Maria habe die Kinder darum gebeten, an jedem 13. im Monat an diesen Ort zurückzukehren. In die Tradition der daraus entstandenen Marienverehrung reiht sich auch eine eigens für Deutschland geweihte Fatima-Madonnen-Statue ein: eine Pilgermadonna, die jetzt durch das Erzbistum Paderborn reiste und am vergangenen Samstag im Hohen Dom zu Paderborn aus dem Erzbistum verabschiedet wurde.

Treffen nach 40 Jahren

Priesteramtskandidaten von 1978 trafen sich in Paderborn

Paderborn, 15. Oktober 2018. Zu einem Treffen nach 40 Jahren kamen jetzt in Paderborn Priesteramtskandidaten zusammen, die 1978 gemeinsam ihr Studium in der Bischofsstadt begonnen hatten.

„Die Welt mit den Augen eines Kindes sehen“

Erzbischof Hans-Josef Becker überreicht Kreativpreis „ULLA“ an drei katholische Kitas aus Büren, Lippstadt und Borchen-Etteln

Paderborn, 15. Oktober 2018. Mit dem KitaRel-Kreativpreis „ULLA“ werden pädagogische Fachkräfte aus den katholischen Kindertagesstätten des Erzbistums Paderborn für ihre besonders kreative Arbeit mit Kindern ausgezeichnet. Am Donnerstagnachmittag vergab Erzbischof Hans-Josef Becker bei der Preisverleihung in Bad Lippspringe die „ULLA“ an drei Kitas.

Schwierige Hilfsmaßnahmen

Caritas bittet dringend um Spenden für Opfer des Tsunamis auf der indonesischen Insel Sulawesi

Paderborn, 15. Oktober 2018 (cpd). Mehr als 2.000 Tote, tausende Verletzte und mehr als 80.000 Menschen obdachlos: Die indonesische Insel Sulawesi wurde Ende September nacheinander von einem Erdbeben, einem Tsunami und einem Vulkanausbruch verwüstet. Das Hilfswerk Caritas international steht den Betroffenen zur Seite.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15