Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
30
August
2021
Paderborn

1,5 Millionen Euro für Pastorale Projekte in Kindertageseinrichtungen

Neuer Fonds: Erzbistum fördert Glaubensverkündigung in den 500 Kindertageseinrichtungen der Kita gGmbHs

Das Erzbistum Paderborn hat einen Fonds „Pastorale Projekte in Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Paderborn“ aufgelegt und mit 1,5 Millionen Euro ausgestattet, um die Pastoral und Glaubensverkündigung in den 500 kirchengemeindlichen Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der sieben Kita-gGmbHs zu fördern – rund 29.500 Kinder werden hier von 7.200 Erzieherinnen und Erziehern begleitet. Der zum Kindergartenjahr 2021 / 2022 eingerichtete Fonds steht Einrichtung zur Verfügung, um die konzeptionelle Weiterentwicklung der pastoralen Profilierung zu fördern. Die bisherige pastorale Arbeit mit Blick auf das pädagogische Team, die Zielgruppen der Einrichtung – Kinder, Eltern, Familie –  sowie die räumliche Gestaltung und die Vernetzung mit dem Pastoralen Raum soll so intensiviert und fortgeschrieben werden. Dies ist auch ein zentrales Anliegen der sieben Kita-gGmbHs als Träger der 500 Kindertageseinrichtungen.

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle
Redakteur Team Presse