Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
25
Mai
2021
Paderborn

Monsignore Dr. Michael Bredeck feiert Silbernes Weihejubiläum

Leiter des Bereichs Pastorale Dienste vor 25 Jahren zum Priester geweiht gemeinsam mit 14 weiteren Diakonen
Vor 25 Jahren wurde Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck zum Priester geweiht und kann damit am 25. Mai 2021 sein Silbernes Priesterweihejubiläum feiern. Foto: Erzbistum Paderborn
Vor 25 Jahren wurde Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck zum Priester geweiht und kann damit am 25. Mai 2021 sein Silbernes Priesterweihejubiläum feiern. Foto: Erzbistum Paderborn

Vor 25 Jahren, am 25. Mai 1996, empfing Domvikar Monsigore Dr. Michael Bredeck (51) gemeinsam mit 14 weiteren Diakonen das Sakrament der Priesterweihe. Der Leiter des Bereichs Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn kann somit am heutigen Dienstag sein Silbernes Priesterweihejubiläum feiern. Erzbischof Johannes Joachim Degenhardt weihte vor 25 Jahren im Paderborner Dom insgesamt fünfzehn Männer zu Priestern, unter ihnen auch Pastor Markus Menke, der als Geistliche Leitung der Beratungsdienste im Erzbistum wirkt. Monsignore Dr. Bredeck hat am 1. April 2021 die Leitung des Bereichs Pastorale Dienste übernommen, nachdem er zuvor den Bereich Entwicklung und Kommunikation im Generalvikariat geleitet hatte.

Er sei dankbar für das ihm entgegengebrachte Vertrauen vieler Menschen, erklärt Domvikar Bredeck rückblickend auf seine 25 Jahre im priesterlichen Dienst. Dankbar sei er auch für die unterschiedlichen Felder, in denen er bislang gearbeitet habe, von der Pastoral bis hin zur wissenschaftlichen Arbeit. Er verstehe sein Priestersein als Arbeit daran, „dass viele andere Menschen ihren Dienst als Getaufte und Mitarbeitende in der Kirche tun können“. Im Hinblick auf die Zukunft sagt Domvikar Bredeck: „Ich möchte weiterhin bauen dürfen auf das Vertrauen von anderen Menschen und auf die Gnade Gottes. Ich erhoffe und erbitte Kraft und Gesundheit, denn ich muss als Priester und erst recht in meiner aktuellen Aufgabe viele Spannungen aushalten, viele Konflikte und unterschiedliche Ansichten vermitteln. Dafür hoffe ich weiterhin auf Freude am Leben und am Glauben.“

1996: 15 Neupriester

Erzbischof Johannes Joachim Degenhardt weihte am 25. Mai 1996 insgesamt 15 Diakone zu Priestern. Diese können somit ihr Silbernes Weihejubiläum begehen.

  • Pfarrer Markus Leber, Drolshagen
  • Pfarrer Frank D. Niemeier, Letmathe
  • Dechant Pfarrer Paul Mandelkow, Unna
  • Dechant Pfarrer Dieter Aufenanger, Hagen
  • Pfarrer Dr. Thomas Roddey, Lünen
  • Pfarrer Raimund Kinold, Finnetrop
  • Pastor Sebastian Zimmert, Bergkamen
  • Pastor Markus Menke, Paderborn
  • Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck, Paderborn
  • Pastor Karsten Lücking, Beverungen
  • Pfarrer Jörg Haselhorst, Dortmund
  • Pastor Christian Naton, Balve
  • Christian Ritterbach
  • Elmar Marx
  • Rudolf E. Dick

Biografisches Dr. Michael Bredeck

Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck wurde 1970 in Dortmund geboren. Nach seinem Abitur studierte er in Paderborn und Rom Theologie. Am 25. Mai 1996 empfing er das Sakrament der Priesterweihe. Von 1996 bis 2001 war er als Vikar in der Pfarrei St. Ewaldi in Dortmund-Aplerbeck eingesetzt, von 2001 bis 2005 in Schwerte. Parallel war er von 2003 bis 2005 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät Paderborn tätig.

Ab 2005 Tätigkeit in Paderborn

Von 2005 bis 2012 arbeitete Bredeck in der Priesterfortbildung des Erzbistums Paderborn und leitete parallel die Diözesanstelle Berufungspastoral des Erzbistums Paderborn. Seit 2006 ist Bredeck Domvikar, im gleichen Jahr wurde er zum Doktor der Theologie promoviert. 2011 erfolgte seine Ernennung zum Monsignore (Päpstlicher Ehrenkaplan).

Ab 2009 nahm er die Geschäftsführung für den Weg der „Perspektive 2014“ wahr, der in die Veröffentlichung des „Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn“ mündete. Seit 2015 leitete Monsignore Dr. Michael Bredeck das Projekt Bistumsentwicklung im Erzbischöflichen Generalvikariat, das 2018 organisatorisch in die Zentralabteilung Entwicklung überführt wurde. Erzbischof Hans-Josef Becker ernannte Dr. Bredeck 2018 zum Wirklichen Geistlichen Rat und damit zum Mitglied im Geistlichen Rat, einem aus Geistlichen bestehenden Beratungsgremium für den Paderborner Erzbischof.

Am 1. April 2021 übernahm Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck die Leitung des Bereichs Pastorale Dienste. Der bisher von ihm geleitete Bereich Entwicklung und Kommunikation erfuhr eine neue Zuordnung zu bereits bestehenden Bereichen im Erzbischöflichen Generalvikariat.

Domvikar Monsignore Dr. Michael Bredeck ist seit 2012 Berater der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz. Für die Zeitdauer des Synodalen Weges der katholischen Kirche in Deutschland ist Monsignore Dr. Michael Bredeck Ansprechperson für das Synodalbüro im Erzbistum Paderborn.

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle