Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Für Mitarbeitende Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
3
Dezember
2019

Momente des Innehaltens

Themenspecial Innehalten

Auch wenn man es in der Hektik, in die viele Menschen in den Wochen vor Weihnachten fallen, kaum merkt: Eigentlich ist der Advent eine stille, besinnliche Zeit. Im Mittelpunkt steht die Haltung der Erwartung: Der Mensch soll sich bereit machen für die Ankunft Gottes. Deshalb kommen in biblischen Texten, die in Gottesdiensten vorgelesen werden, auch Aspekte von Buße und Umkehr vor. In früheren Zeiten war die Adventszeit sogar eine Zeit des Fastens. Das ist heute kaum zu glauben zwischen Glühwein-, Lebkuchen- und Bratwurstduft, mitten im vorweihnachtlichen Lichterglanz.

Trotz allem hält der Advent immer noch die Möglichkeit des Innehaltens bereit. Wer danach sucht, findet zahlreiche Orte, um zur Ruhe zu kommen. Oder Augenblicke, um zu sich selbst oder zu Gott zu finden.

In den Pfarreien und Einrichtungen des Erzbistums Paderborn gibt es zahlreiche Angebote: von der Adventsandacht und Bibelteilen bis hin zu adventlichen Konzerten. Wer es genau wissen will: Ein Blick in den Pfarrbrief oder auf die Gemeinde-Homepage gibt bestimmt Auskunft.

Auch zu Hause ist es möglich, innezuhalten. Die Familie versammelt sich um den Adventskranz, singt Lieder oder liest sich Geschichten vor. Wer Inspirationen braucht: Im christlichen Buchhandel gibt es einiges an Material, in denen man Impulse für den Advent in der Familie finden kann.

Zur Ruhe kommen, still werden, in sich gehen

Das Themenspecial „Innehalten“ im Monat Dezember stellt verschiedene Orte und Augenblicke des Innehaltens vor. Darunter sind auch solche, die vielleicht nicht automatisch in den Blick geraten: Warum nicht zur Ruhe kommen, indem man malt oder musiziert? Warum nicht still werden, während man den musikalischen Künsten anderer zuhört? Oder warum nicht bei einem Winterspaziergang in sich gehen? Der Blick des Themenspecials geht auch in Seniorenzentren oder Krankenhäuser, Einrichtungen also, in denen oft ganz andere Themen im Vordergrund stehen als adventliches Innehalten.

Vielleicht sind auch für die Leserinnen und Leser der Texte Inspirationen für die Gestaltung des Advents dabei. Und vielleicht kann der ein oder andere Text selbst ein Moment des Innehaltens sein.

Mehr vom Themenspecial „Innehalten”

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de