Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
27
September
2021
27.September.2021

Kaffee kochen, Kerze an…

Auf eine Kaffeelänge mit Pfarrsekretärin Andrea Acker

Innerhalb unserer Reihe „Auf eine Kaffeelänge mit …“ treffen wir uns regelmäßig mit einer Person aus dem Erzbistum Paderborn. Einzige Vorgabe der Zusammenkunft: Das Treffen endet, sobald die Kaffeetasse geleert ist. Diesmal haben wir uns mit Andrea Acker, seit 26 Jahren Pfarrsekretärin im Pastoralverbund Bigge-Lenne-Frettertal, getroffen.

Pfarrsekretärin Andrea Acker sitzt vor einer Wand mit Fotos der Kirchen des Pastoralverbundes Bigge-Lenne-Frettertal
Andrea Acker vor der Wand mit den Fotos aller Kirchen des Pastoralverbundes Bigge-Lenne-Frettertal
Foto: Birgit Engel / Erzbistum Paderborn
Andrea Acker vor der Wand mit den Fotos aller Kirchen des Pastoralverbundes Bigge-Lenne-Frettertal
Foto: Birgit Engel / Erzbistum Paderborn

Die Seele füllen

Was Andrea Acker ganz besonders an ihrer Arbeit schätzt, ist der Kontakt mit den Menschen und ihren unterschiedlichen Anliegen. Nicht selten sei man der erste Ansprechpartner in schwierigen Lebenssituationen. Wenn es beispielsweise in der Familie nicht funktioniere, wenn ein lieber Mensch gestorben sei oder einfach nur, weil jemand jemanden zum Reden brauche. Die Hemmschwelle, einen Priester anzusprechen, sei immer noch hoch. Die Ansprache im Pfarrsekretariat falle da oftmals leichter. „Wir sind vor Ort, haben für die Ängste und Sorgen ein offenes Ohr.“

Im Pastoralverbundbüro hängen Fotos der Kirchen und Kapellen der Pfarrgemeinden. „So zeigen wir, welche Gotteshäuser zu uns gehören. Viele wissen das gar nicht“, sagt Andrea Acker, der es wichtig ist, dass die Räume ansprechend gestaltet sind. Mit frischen Blumen in der Vase, einer schönen Decke auf dem Tisch …. Für eine Atmosphäre, die trägt und die Seele füllt. Damit die Menschen, die kommen, sich willkommen fühlen. Vielleicht haben sie etwas, das auf der Seele brennt. Dann heißt es: Kaffee kochen, Kerze an … Zeit für ein Gespräch!

Autorin: Birgit Engel, freie Journalistin