Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
21
Juli
2021
Paderborn

Gemeinsam glauben

Erzbischof Becker feiert Kapitelsamt zum 19. Jahresgedächtnis für Kardinal Degenhardt

„Glauben hängt immer auch vom gemeinsamen Glauben ab, von dem, was andere mit uns teilen“, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker bei der Feier des 19. Jahresgedächtnisses für Erzbischof Johannes Joachim Kardinal Degenhardt, seinem am 25. Juli 2002 kurz vor dem Libori-Fest im Alter von 76 Jahren verstorbenen Vorgänger im Amt des Paderborner Erzbischofs. Nach der Eucharistiefeier beteten die Mitglieder des Metropolitankapitels gemeinsam mit Erzbischof Becker in der Krypta des Paderborner Domes für den Verstorbenen, der dort in der Bischofsgruft bestattet ist.

Das Paderborner Metropolitankapitel betete gemeinsam mit Erzbischof Hans-Josef Becker und weiteren Gläubigen in der Krypta des Paderborner Domes, wo Erzbischof Johannes Joachim Kardinal Degenhardt in der Bischofsgruft begraben ist. Foto: Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn

Ohne Gemeinschaft sei das Glauben für den Einzelnen mühsam und es werde einsam um ihn herum, erläuterte Erzbischof Becker in seiner Predigt. „Aber unser Glaube baut fest darauf, dass wir vertrauen können, dass der Urgrund der Welt und des Alls ‚Liebe‘ ist.“ Im Hinblick auf seinen verstorbenen Vorgänger im Amt des Paderborner Erzbischof sagte Erzbischof Becker: „In dieser Hoffnung lebte und starb unser Erzbischof Johannes Joachim.“

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle