Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
30
August
2021
Paderborn

Frauenthemen müssen regional umgesetzt werden

Großes Interesse beim Auftakt des „Frauennetzwerkes im Erzbistum Paderborn“

Frauen haben in der Kirche eine Stimme: 40 Interessierte kamen am Freitag, 27. August, beim Auftakttreffen zum offenen Netzwerk „Wir Frauen“ im Erzbistum Paderborn zusammen, um gemeinsam die Themen Geschlechtergerechtigkeit, Gleichberechtigung und Frauenförderung ins Gespräch zu nehmen. Welche konkreten Fortschritte gibt es hier schon im Erzbistum, wo sind Entwicklungen nötig? Wie soll sich das Netzwerk künftig organisieren und zur Sprache bringen? Das generationenübergreifende und überregionale Treffen bildete mit zwei Keynotes, dem gegenseitigem Austausch und anschließendem Netzwerken das passende Setting, um diese Fragen gemeinsam anzugehen.

„Wir Frauen“

Damit das Networking auch unabhängig von offiziellen Treffen möglich ist, wird eine „Wir Frauen“-Gruppe im Social Intranet „wir.desk“ des Erzbistums eingerichtet. Diese Gruppe ermöglicht den an der Frauenfrage und an einem Frauennetzwerk Interessierten unter anderem eine zeit- und ortsunabhängige Kommunikation, gegenseitiges Kennenlernen, und einen themenorientierten Austausch. (Ideen, Fragen oder Hinweise an Linda Michalke, linda.michalke@erzbistum-paderborn.de; 05251 121-433)

Rund zwei Drittel der Teilnehmenden beim Auftakttreffen kamen aus dem hauptamtlichen Kontext, rund ein Drittel aus dem ehrenamtlichen. Das Interesse an der Veranstaltung war noch weit höher als die 40 Teilnehmenden es widerspiegelten – die aktuellen Corona-Beschränkungen ließen leider nicht mehr Anmeldungen im Bildungs- und Tagungshaus Liborianum in Paderborn zu.