Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
25
März
2021
Paderborn

Erzbistum Paderborn trauert um Professor Dr. Leo Langemeyer

Langjähriger Professor der Theologischen Fakultät Paderborn verstarb im Alter von 90 Jahren

Das Erzbistum Paderborn trauert um Professor Dr. Langemeyer, der am 24. März 2021, kurz nach seinem neunzigsten Geburtstag, verstarb. Von 1977 bis 1997 hatte der Verstorbene einen Lehrstuhl an der Theologischen Fakultät Paderborn und prägte als Professor für Geschichte der Philosophie und Theologische Propädeutik zahlreiche Priester des Erzbistums Paderborn. Professor Langemeyer habe vielen Priestern und Laien geholfen, den eigenen Lebensweg zu erspüren und für sich zu entdecken, wozu sie Gott berufen habe, würdigte Erzbischof Hans-Josef Becker den Verstorbenen.

Erzbischof Hans-Josef Becker würdigt den im Alter von 90 Jahren verstorbenen Professor Dr. Leo Langemeyer als Theologen, der vielen Priestern und Laien geholfen habe, den eigenen Lebensweg zu erspüren und für sich zu entdecken, wozu sie Gott berufen hat. Foto: Theologische Fakultät Paderborn
Erzbischof Hans-Josef Becker würdigt den im Alter von 90 Jahren verstorbenen Professor Dr. Leo Langemeyer als Theologen, der vielen Priestern und Laien geholfen habe, den eigenen Lebensweg zu erspüren und für sich zu entdecken, wozu sie Gott berufen hat. Foto: Theologische Fakultät Paderborn

„Über zwanzig Jahre lang hat Professor Langemeyer den Studentinnen und Studenten im sogenannten ‚Grundkurs‘ Wesentliches über den Glauben und die Theologie vermittelt und ihnen damit einiges für das Leben mit auf den Weg gegeben“, erklärte Erzbischof Becker, der Magnus Cancellarius der Theologischen Fakultät Paderborn ist. Nicht allein die Vorlesungen, vielmehr auch die Übungen beispielsweise zu Meister Eckhart, Josef Pieper, Karl Rahner und Martin Heidegger seien vielen unvergessen. „Durch die Tätigkeit als geistlicher Begleiter in den Spiritualitätsgruppen im Theologenkonvikt sowie durch die Einzelbegleitung zahlreicher Theologiestudenten und Priesteramtskandidaten wirken die Gedanken und Einsichten von Professor Langemeyer bis heute in unserer Erzdiözese fort.“ Seine Art zu lehren und bestimmte Phänomene des Glaubens zu erhellen, sei in den Köpfen und Herzen vieler Priester und Mitarbeiter des Erzbistums Paderborn bis heute bleibend präsent, würdigte der Paderborner Erzbischof den verstorbenen Professor der Theologischen Fakultät Paderborn.

Vita Professor Dr. Leo Langemeyer

Professor Dr. Leo Langemeyer wurde am 20. März 1931 in Mettingen geboren. Von 1950 bis 1955 studierte er Katholische Theologie in Münster. Am 16. März 1957 wurde er in Münster zum Priester geweiht. Nach Tätigkeiten als Kaplan in verschiedenen Pfarreien wurde er 1961 zum Studium beurlaubt und am 1. Februar 1969 an der Theologischen Fakultät Münster zum Doktor der Katholischen Theologie promoviert. Nach verschiedenen Tätigkeiten als Seelsorger im Bistum Münster wurde er am 1. September 1977 von Erzbischof Dr. Johannes Joachim Degenhardt zum Professor für Geschichte der Philosophie und Theologische Propädeutik an der Theologischen Fakultät Paderborn ernannt, deren Rektor er im Studienjahr 1981/82 war. Am 30. September 1997 wurde Professor Langemeyer emeritiert. Seinen Ruhestand verbrachte er in der Pfarrei St. Laurentius in Warendorf.

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle