Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
13
Oktober
2021
13.Oktober.2021

Ein Erfolgsmodell mit viel Mehrwert

IN VIA und Kreissportbund Paderborn ermöglichen Freiwilligendienstleistenden seit fünf Jahren den Erwerb der Übungsleiter-C-Lizenz. Sie ziehen ein positives Fazit der Zusammenarbeit.

Möglichst viel mitnehmen möchte Marie Halemeier aus ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in den Caritas-Werkstätten in Paderborn. „Ich möchte gern einen sozialen Beruf ergreifen und vor meiner Berufsentscheidung möglichst viel Praxis sammeln“, sagt die 18-Jährige aus Delbrück, die in diesem Jahr ihr Abitur gemacht hat und gerade ins FSJ gestartet ist. Deshalb hat sie sich auch für ein FSJ mit Basismodul Sport entschieden, das der FSJ-Träger, der Diözesanverband von IN VIA, in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Paderborn seit nunmehr fünf Jahren anbietet. Dabei erwerben die Freiwilligendienstleistenden im Rahmen der begleitenden FSJ-Seminare die Grundlagen für die Übungsleiter-C-Lizenz. Damit sind die Absolventen berechtigt, in ganz Deutschland Sportgruppen jeden Alters und in jedem Sport anzuleiten.

Christina Frücht und Marie Halemeier (von links) freuen sich über die Möglichkeit, in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr auch den Übungsleiterschein machen zu können
Christina Frücht und Marie Halemeier (von links) freuen sich über die Möglichkeit, in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr auch den Übungsleiterschein machen zu können
Foto: cpd / Jonas
Christina Frücht und Marie Halemeier (von links) freuen sich über die Möglichkeit, in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr auch den Übungsleiterschein machen zu können
Foto: cpd / Jonas

Üblicherweise nehmen die Freiwilligen während ihres Einsatzjahres an insgesamt fünf FSJ-Seminarwochen teil. Im Rahmen des Sport-Schwerpunktes werden in zwei der Seminarwochen jeweils zweieinhalb Tage für das Basismodul der Übungsleiter-C-Ausbildung genutzt. Zusätzlich können die FSJ-Freiwilligen ein zweiwöchiges Aufbaumodul in ihren Ferien besuchen, um die vollständige Lizenz zu erwerben. Für Katharina Wicik, pädagogische Mitarbeiterin von IN VIA, ist die Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund ideal. „Die Themen im sozialen Bereich und im Sport ähneln sich. Sie ergänzen sich sehr gut und bauen aufeinander auf.“ Auch für Yannis Wiele, Vorsitzender der Kreissportjugend Paderborn, ist die Kooperation ein Erfolgsmodell, das den Sport um soziale Belange bereichere. „Sport ist nicht nur Bewegung, sondern hat auch mit dem Engagement in der Gesellschaft, mit Respekt gegenüber anderen und der Demokratie zu tun. Das ist eine sehr gute Verknüpfung.“

Nach fünf Jahren ziehen alle Beteiligten ein positives Fazit der Zusammenarbeit beim FSJ mit dem Basismodul Sport. „Wir hatten all die Jahre immer ein durchweg positives Feedback“, sagen Christian Jungk und Susanne Bankstahl.

Info

Weitere Infos beim

  • IN VIA Diözesanverband Paderborn für Mädchen- und Frauensozialarbeit e. V.,
    Uhlenstraße 7,
    33098 Paderborn,
    Tel. 05251 209-288,
    E-Mail: zentrale@inviadiv-paderborn.de

oder beim

  • KreisSportBund Paderborn e.V.,
    Am Bischofsteich 42,
    33102 Paderborn,
    Tel. 05251 545591-0,
    E-Mail: info@ksb-paderborn.de.