Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
12
Mai
2021
Paderborn

Digitale Woche als Erfolgs- und Zukunfts-Modell

Erste Digitale Woche des Erzbistums Paderborn für Religionslehrkräfte mit bundesweiter Resonanz

Die erstmals im Erzbistum Paderborn Anfang Mai durchgeführte „Digitale Woche“ für Religionslehrkräfte aller Schulformen werten Dompropst Monsignore Joachim Göbel und Dr. Dennis Lewandowski vom Bereich Schule und Hochschule des Erzbischöflichen Generalvikariats als vollen Erfolg: „600 Anmeldungen veranlassten uns, kurzfristig zusätzliche Online-Angebote zu machen. Über 550 katholische Religionslehrerinnen und Religionslehrer aus dem Erzbistum Paderborn, viele evangelische Religionslehrkräfte und sogar an Religion und Medien Interessierte aus ganz Deutschland haben teilgenommen“, erklärt Dr. Lewandowski als Leiter der Abteilung Religionspädagogik und somit Veranstalter der ersten Digitalen Woche.

Dr. Dennis Lewandowski freut sich über die große Resonanz der erstmals im Erzbistum Paderborn durchgeführten „Digitale Woche“ für die 5.300 Religionslehrkräfte. Foto: Erzbistum Paderborn
Dr. Dennis Lewandowski freut sich über die große Resonanz der erstmals im Erzbistum Paderborn durchgeführten „Digitale Woche“ für die 5.300 Religionslehrkräfte. Foto: Erzbistum Paderborn
Dompropst Monsignore Joachim Göbel wünscht als Leiter des Bereichs Schule und Hochschule den Religionslehrerinnen und Religionslehrern Stärkung für die Arbeit zum Wohl der Schülerinnen und Schülern. Foto: Erzbistum Paderborn
Dompropst Monsignore Joachim Göbel wünscht als Leiter des Bereichs Schule und Hochschule den Religionslehrerinnen und Religionslehrern Stärkung für die Arbeit zum Wohl der Schülerinnen und Schülern. Foto: Erzbistum Paderborn

Stärkung für den Dienst

Dompropst Monsignore Joachim Göbel unterstreicht als Leiter des Bereichs Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat sein Anliegen, dass „die Religionslehrkräfte, die tagtäglich einen enorm wichtigen und kräftezehrenden Dienst an den Schulen leisten, aus der ersten ‚Digitalen Woche‘ gestärkt hinausgehen und mit vielen Anregungen das restliche und dann hoffentlich unter einigermaßen normalen Umständen das neue Schuljahr begehen könnten“.

Abteilung Religionspädagogik

Die Abteilung Religionspädagogik im Bereich Schule und Hochschule des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn verantwortet alle inhaltlichen und rechtlichen Fragestellungen zum katholischen Religionsunterricht und betreut mit religionspädagogischen Angeboten die 5.300 Religionslehrkräfte aller Schulen im Erzbistum Paderborn. Informationen unter www.religion-bildung.de.

Religionsunterricht und Religionslehrerkräfte

Im Erzbistum Paderborn besuchen rund 185.000 katholische Schülerinnen und Schüler den katholischen Religionsunterricht an allen Schulformen. Wöchentlich werden circa 18.500 Stunden Religionsunterricht an rund 1.550 Schulen von circa 5.300 katholischen Religionslehrerinnen und Religionslehrern (mit Missio Canonica und kirchlicher Unterrichtserlaubnis) erteilt.

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle