Kontakt Presse & Medien Für Mitarbeitende Karriere & Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
Pressemeldung
1
September
2021
Paderborn

„Die Person und Würde jedes Menschen gehen tiefer“

Einführung des Judensterns vor 80 Jahren: Generalvikar Alfons Hardt warnt vor Etikettierungen

Vor 80 Jahren wurde ab September 1941 vom nationalsozialistischen Regime der gelbe Stern als Zwangskennzeichen für jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeführt. Im Mahnen an diese demütigende Stigmatisierung warnt Generalvikar Alfons Hardt mit Nachdruck vor jeglichen Etikettierungen von Menschen:

Generalvikar Alfons Hardt ist seit 2004 Generalvikar des Paderborner Erzbischofs. Foto: Erzbistum Paderborn
Generalvikar Alfons Hardt ist seit 2004 Generalvikar des Paderborner Erzbischofs. Foto: Erzbistum Paderborn

Aktion “Unser Kreuz hat keine Haken”

Wie ein gutes Miteinander in Vielfalt gelingen kann: Die Aktion “Unser Kreuz hat keine Haken” ist eine Fundgrube des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn zu Themen wie Rassismus und anderen Vorstellungen von Ungleichwertigkeit.

Lesen Sie, wie solche Vorstellungen entstehen und mit welchen pädagogischen und sozialen Konzepten Sie Raum für ein Miteinander in Respekt und Vielfalt schaffen können.