Kontakt Für Mitarbeitende Jobs
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
2
Oktober
2019

Bischofskirche ist Zeichen der Einheit

Dompropst Joachim Göbel betet mit Frauen vor dem Dom

Rund 120 Frauen und Männer trafen sich auf Einladung des Frauen-Netzwerks Maria 2.0 und des kfd-Diözesanverbandes zum Abendgebet vor dem Paradiesportal des Paderborner Domes. (Foto: pdp)

Am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit wurde der Paderborner Dom zu einem markanten Zeichen der Glaubens-Einheit: Rund 120 Frauen und Männer nahmen an einem Abendgebet vor dem Paradiesportal teil, zu dem das kirchliche Frauen-Netzwerk Maria 2.0 und das Leitungsteam des kfd-Diözesanverbandes Paderborn eingeladen hatte. Unter ihnen auch Dompropst Monsignore Joachim Göbel. Trotz allen Ringens um kirchliche Reformen versammelten sich die Anwesenden bewusst vor dem Hohen Dom und demonstrierten ihre Verbundenheit im Glauben.

Im Bereich der Pressemeldungen finden Sie die ausführliche Meldung.

Gestaltungselement Footer
Logo Youpax

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de