Gottes Geist bricht sich Bahn

Erzbischof Hans-Josef Becker predigt am Hochfest Pfingsten im Hohen Dom zu Paderborn über die Gaben des Heiligen Geistes

Paderborn, 20. Mai 2018. Mit zahlreichen Gläubigen feierte Erzbischof Hans-Josef Becker am Hochfest Pfingsten, dem Fest der Sendung des Heiligen Geistes und dem Geburtsfest der Kirche, ein Pontifikalamt im Hohen Dom zu Paderborn.

Priester: Beruf – Weihe - Sendung

Erzbischof Becker weiht zwei Priester für das Erzbistum Paderborn

Paderborn, 19. Mai 2018. Erzbischof Hans-Josef Becker spendete am Samstag vor Pfingsten zwei Männern im Hohen Dom zu Paderborn das Sakrament der Priesterweihe. Durch das Weihesakrament mit Handauflegung und Gebet des Erzbischofs wurden Johannes Sanders (Neheim) und Christian Schmidtke (Arnsberg) in die Gemeinschaft der Priester des Erzbistums Paderborn aufgenommen.

Priester sind Zeugen gelebter Hoffnung

Erzbischof Hans-Josef Becker segnet Hostienschalen und Kelche der Kandidaten für die Priesterweihe

Paderborn, 18. Mai 2018. In einem feierlichen Vesper-Gottesdienst weihte Erzbischof Hans-Josef Becker die Hostienschalen und Kelche der beiden Priesterweihekandidaten Johannes Sanders und Christian Schmidtke, die diese nach ihrer Priesterweihe am Samstag bei der Feier der Eucharistie verwenden werden. Priester seien Zeugen einer gelebten Hoffnung, sagte der Paderborner Erzbischof am Freitagabend zu den Priesteramtskandidaten des Erzbistums Paderborn.

„Wir danken Gott für dieses Kapitel Ihres Wirkens“

Kongregationswallfahrt: Erzbischof Becker feiert mit Vincentinerinnen Heilige Messe im Hospital zum Heiligen Geist in Bad Lippspringe

Paderborn, 18. Mai 2018. Die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vincenz von Paul kamen heute zur Kongregationswallfahrt in ihrem Schwesternhaus „Hospital zum Heiligen Geist“ in Bad Lippspringe zusammen, in dem die Vincentinerinnen seit 1926 kranke Mitschwestern gepflegt hatten. Erzbischof Hans-Josef Becker feierte in der Hauskapelle die heilige Messe mit den Schwestern. Der Ort der Wallfahrt war bewusst gewählt: Ende des Jahres werden die letzten Schwestern das Haus verlassen.

Höchste Zeit für Kinderrechte 

Fachtagung von Caritas, Erzbistum und BDKJ wirft ein neues Licht auf die Bedeutung von Rechten von Kindern und Jugendlichen

Schwerte/Paderborn, 17. Mai 2018 (cpd). Die von der großen Koalition geplante Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz ist für den Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind, Prof. Dr. Jörg Maywald, ein rechtspolitischer Reformschritt, für den es höchste Zeit sei, ihn auch zu verwirklichen. Aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland gerieten Kinder und Jugendliche zunehmend in eine Minderheitenposition – mit gravierenden Folgen für politische Entscheidungen, wenn es beispielsweise um die Verteilung von staatlichen Transferleistungen geht.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7